Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Ausbildung Medizinisch-technischer Radiologieassistenten (MTRA)

Das Berufsbild des Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (m/w/d), kurz MTRA genannt, ist in Deutschland fest etabliert. Kennzeichnend für den Beruf ist neben einem großen technischen Verständnis vor allem der direkte Kontakt mit den Patienten. Als Schnittstelle zwischen Arzt und Patient leisten MTRA einen wichtigen Beitrag zur radiologischen Diagnose und Therapie.

Als Medizinisch-technischer Radiologieassistent (MTRA) im Alfried Krupp Krankenhaus

  • arbeiten Sie in einem kollegialen Team,
  • fertigen Sie eigenständig Aufnahmen an digitalen Röntgenarbeitsplätzen an,
  • führen Sie eigenständig Untersuchungen am Computertomographen (CT) und Magnetresonanztomographen (MRT) durch,
  • assistieren Sie bei der Diagnostik und Behandlung von Gefäßerkrankungen, insbesondere im Kopfbereich, unter Einsatz von modernen biplanen Angiographieanlagen,
  • assistieren Sie bei der Durchführung von Durchleuchtungsuntersuchungen mit Schwerpunkt Magen-Darm-Diagnostik,
  • arbeiten Sie eng mit Radiologen und Ärzten anderer Fachrichtungen sowie Pflegepersonal der Ambulanzen und Stationen zusammen,
  • betreuen Sie die Patienten während der Untersuchung, 
  • führen Sie hygienische Maßnahmen durch und übernehmen administrative Aufgaben.

Ausbildungsverlauf

Das Alfried Krupp Krankenhaus sucht für den Ausbildungsjahrgang 2021 Auszubildende zum Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (m/w/d). Die Bewerbungsphase beginnt im Februar 2021.

Die Klinik für Radiologie und Neuroradiologie ist eine zentrale Abteilung im Alfried Krupp Krankenhaus. Sie verfügt über modernste Geräte zur schnellen und sichereren Diagnose und Therapie unterschiedlicher Krankheitsbilder. Damit ist sie wichtiger Ansprechpartner sämtlicher Kliniken des Hauses. Der große Schwerpunkt der Klinik liegt in der interventionellen radiologischen und neuroradiologischen Therapie als eigene bettenführende Abteilung.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Zukunft gestalten. Sie verfügen über Eigeninitiative, hohes Verantwortungsbewusstsein und besitzen Interesse an Technik und Medizin? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur MTRA dauert drei Jahre und gliedert sich in theoretischen und praktischen Unterricht sowie einen praktischen Ausbildungsteil. 

In den ersten Monaten der Ausbildung überwiegt der schulische Anteil. Dann geht es mehr und mehr in die Praxis. Hier steht der Umgang mit High-Tech im Mittelpunkt: Sie arbeiten – unterstützt durch Praxisanleiter – in allen Teilbereiche der Radiologie:

  • Diagnostik
  • Strahlentherapie
  • Nuklearmedizin
  • Strahlenschutz und Dosimetrie. 

So werden Sie Profi bei Untersuchungen mit CT, MRT und Co. 

Unsere ausgebildeten Praxisanleiter begleiten und organisieren Ihre praktische Ausbildung. Bei regelmäßigen Feedbackgesprächen sprechen Sie auch darüber, was Ihnen auf dem Herzen liegt.

Zum praktischen Einsatz gehört außerdem ein sechswöchiges Praktikum, das Einblicke in die Pflege gibt.

Nach 4400 Stunden Ausbildung sind Sie bereit für die staatliche Prüfung. Sie umfasst einen schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil. Läuft alles glatt, sind Sie danach staatliche geprüfte MTRA.

Nach der Ausbildung kann es für Sie weiter gehen: Als Teil unseres Teams gibt es unterschiedliche Angebote zur Spezialisierung. So können Sie sich beispielsweise in einer Fachweiterbildung als Spezialist für einen Bereich wie die Computertomographie (CT) qualifizieren oder zur Lehrkraft oder Praxisanleitung weiterbilden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten.

Für weitere Informationen steht Ihnen Juliane Kladeck, Leitung MTRA, unter Telefon 0201 434-41607 gerne zur Verfügung.

Lernorte

Die praktische Ausbildung findet am Alfried Krupp Krankenhaus statt. Dabei werden Sie von Praxisanleitern begleitet.
Webseite: Klinik für Radiologie und Neuroradiologie 

Der theoretische und praktische Unterricht wird an der MTA-Schule des Klinikum Lüdenscheid absolviert.
Webseite: Klinikum Lüdenscheid

Ausbildungsvergütung

Sie erhalten mit Beginn der Ausbildung eine attraktive Vergütung, die sich in den weiteren Ausbildungsjahren steigert:

  • 1. Ausbildungsjahr 965,24 € pro Monat
  • 2. Ausbildungsjahr 1.025,30 € pro Monat
  • 3. Ausbildungsjahr 1.122,03 € pro Monat.

 

Firmenticket, Dienstkleidung, 30 Tage Urlaub und die Teilnahme an den innerbetrieblichen Fortbildungen gehören natürlich aus zu unserem Paket für Sie.