Zertifiziertes Brustzentrum: Informationstag für Patienten

Brustkrebspatientinnen fachlich und menschlich bestmöglich betreuen - das ist der Anspruch der Mitarbeiter des Brustzentrums am Alfried Krupp Krankenhaus, dass zum Netzwerk Brustkrebs am Universitätsklinikum Essen gehört.

Die hohe Qualität der ambulanten und stationären Patientenversorgung im Brustzentrum hat das Prüfungsinstitut WIESO CERT GmbH in einem Überwachungsaudit nun erneut bestätigt. Eine Zertifizierung die Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge bei Patienten mit Veränderungen der Brust umfasst.

„Wir sind seit 2015 ein zertifiziertes Brustzentrum. Auf unsere kompetente medizinische Diagnostik und Behandlung können sich die Frauen verlassen. Dazu gehört für uns natürlich auch die seelische Betreuung“, erklärt Prof. Dr. med. Regine Gätje, Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und ärztliche Leitung des Brustzentrums. 

Am 11. November laden das Alfried Krupp Krankenhaus und die anderen Kliniken des Netzwerks Brustkrebs zum großen „Informationstag zu Brustkrebserkrankungen“ ein. Ab 10.30 Uhr finden Vorträge und Workshops zu den Themen Therapien, Ernährung, die Heilkraft des Singens, Gestaltung und weitere praktische Übungen zur Verbesserung der Lebensqualität und Freude statt.

Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Anfahrt

Terminvereinbarung
Gynäkologische Ambulanz:
Telefon 0201 434-2613
Kreißsaal Ambulanz:
Telefon 0201 434-2605
kreisssaal@krupp-krankenhaus.de

Sekretariat
Diana Kleditz
Telefon 0201 434-2548
Telefax 0201 434-2382
gynaekologie@krupp-krankenhaus.de