Der Medizintipp: Knochenmetastasen

Prof. Dr. med. Sven Lendemans
Chefarzt
Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Kontaktinfos

Wenn bei Krebspatienten Metastasen auch den Knochen befallen, sind Spezialisten wie Prof. Dr. med. Sven Lendemans, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie in Steele, gefragt – denn es gibt durchaus Behandlungsmöglichkeiten.

Tumoren, die über die Blutbahn metastasieren, können auch in das Knochenmark gelangen und dort Knochenerkrankungen auslösen, die die Lebensqualität der Patienten stark beeinträchtigen. Werden die Knochenmetastasen frühzeitig erkannt, bestehen jedoch gute Behandlungsmöglichkeiten.

In einem minimal invasiven Eingriff können Metastasen mit einer Sonde so stark erhitzt werden, dass sie untergehen. Der Bruch des Knochens kann so verhindert werden. Alternativ kann die Metastase ausgeräumt werden. Der Knochen wird dann mit Zement aufgefüllt und mittels einer Platte oder eines Nagels stabilisert. Beide Möglichkeiten tragen dazu bei, dass der Patient sich wieder normal bewegen kann.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie.

Zurück zur Übersicht
Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Steele
Hellweg 100
45276 Essen

Notfall-Nummer: 0201 805-0

Anfahrt

Sekretariat Steele
Claudia Knötzsch

Telefon 0201 805-1842
Telefax 0201 805-2183

unfallchirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung

Kontakt

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Anfahrt

Sekretariat Rüttenscheid
Jennifer Niggemann

Telefon 0201 434-2767
Telefax 0201 434-2769

jennifer.niggemann@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung