Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Aktuelles aus der Klinik

Unter dem Titel „Deutschlands Top-Ärzte“ hat die Zeitschrift Focus eine aktuelle Ärzteliste für 2018 herausgegeben. Mehrere Kliniken des Alfried Krupp Krankenhaus werden darin empfohlen. Grundlage der Ergebnisse sind unter anderem positive Bewertungen durch Patienten und ärztliche Kollegen.

mehr

Die Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie, Gastroenterologie und Intensivmedizin ist von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) als Ausbildungsstätte für interventionelle Kardiologie unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. med. Hagen Kälsch und stellvertretend Professor Dr. med. Thomas Budde zertifiziert worden.

mehr

Am Montag, den 28. Mai 2018, lädt das Alfried Krupp Krankenhaus gemeinsam mit Moderator Wulf Mämpel zum Medi-Talk. Thema des Abends: „Ihr Herz in besten Händen: Moderne Kardiologie in Essen". Beginn ist um 19 Uhr im Berthold Beitz Saal in Rüttenscheid. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

mehr

Egal ob Leistungssportler oder „Couch-Potato" – Männern ab 40 Jahren und Frauen ab 50 Jahren empfiehlt Priv.-Doz. Dr. med. Hagen Kälsch, Leitender Oberarzt der Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie, Gastroenterologie und Intensivmedizin, das Herz auf seine Belastbarkeit zu prüfen.

mehr

Durch elektrophysiologische Verfahren ist es möglich, Patienten mit allen Formen von Herzrhythmusstörungen, insbesondere Vorhofflimmern und –flattern, sowie lebensbedrohlichen schnellen Herzrhythmusstörungen erfolgreich zu behandeln.

mehr

Bei Patienten mit komplexer koronarer Herzerkrankung und zusätzlichen Begleiterkrankungen ist das Risiko einer Bypass-Operation deutlich erhöht. Im Herzkatheterlabor am Alfried Krupp Krankenhaus kann Risikopatienten mit einer perkutanen Intervention (PCI) geholfen werden.

mehr

Der „größte Erste-Hilfe-Kurs der Stadt" fand am 1. März 2018 im Alfried Krupp Krankenhaus statt. Experten aus der Anästhesie- und Intensivpflege trainierten mit den Mitgliedern des Radio-Essen-Verkehrsmelderclubs das richtige Verhalten im Notfall und informierten live im Radio zum Thema Reanimation.

mehr

Mit dem ständigen Alterungsprozess der Bevölkerung nimmt auch die Zahl der Patienten mit komplexen koronaren Herzerkrankungen kontinuierlich zu. Die Patienten leiden unter einer schweren Erkrankung der Herzkranzgefäße, die zu Durchblutungsstörung des Herzmuskels und in der Folge zu Brustschmerzen und schwerwiegenden Komplikationen führen kann.

mehr

In den Herzkatheterlaboren am Alfried Krupp Krankenhaus können Herzerkrankungen mit moderner Technik diagnostiziert werden. Die Vorteile der minimal invasiven Untersuchung kennt Priv.-Doz. Dr. med. Hagen Kälsch, Leitender Oberarzt der Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie, Gastroenterologie und Intensivmedizin.

mehr

Pro Jahr erkranken laut dem Robert Koch Institut bundesweit über 61.000 Menschen an Darmkrebs und über 17.000 an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Auf die Behandlung von Tumorerkrankungen im Bauchraum sind die Ärzte im Alfried Krupp Krankenhaus spezialisiert. Die deutsche Krebsgesellschaft hat die Zusammenarbeit aller beteiligten Fachrichtungen im Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Rüttenscheid geprüft und nun mit der Zertifizierung zu einem Viszeralonkologischen Zentrum ausgezeichnet.

mehr

Kontakt

Klinik für Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie,
Gastroenterologie und Intensivmedizin

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-1

Anfahrt

Sekretariat
Gabriele Riese

Telefon 0201 434-2525
Telefax 0201 434-2376

innere1@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung