Der Medizintipp: Neues zur Multiplen Sklerose

Prof. Dr. med. Markus Krämer
Leitender Oberarzt
Klinik für Neurologie

Kontaktinfos

Die Multiple Sklerose (MS) ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, die zu einer Zerstörung von Nervengewebe im Gehirn, im Rückenmark und im Bereich des Sehnervs führt. Prof. Dr. med. Markus Krämer, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie, informiert über aktuelle Entwicklungen bei Diagnose und Behandlung.

Typische Symptome der Multiplen Sklerose sind zum Beispiel Kribbeln, Taubheit und Lähmungserscheinungen, aber auch Augenbewegungsschmerz und Schleier-Sehen. Die Krankheit kann in Schüben verlaufen oder progredient (fortschreitend). Sie kann eine geringe oder hohe Krankheitsaktivität aufweisen und bedarf daher einer entsprechend individualisierten Therapie.

Bislang ist die Multiple Sklerose nicht heilbar, aber sehr gut behandelbar. Nach neuestem Stand der Forschung lautet das Behandlungsziel derzeit: Frei von Erkrankungsaktivität. Schübe und eine schleichende Verschlechterung sollen verhindert und MRT-Stabilität erreicht werden. Mit diesen Maßnahmen ist die Prognose sehr gut.

Aktuelle Informationen über die Entwicklungen bei der Diagnose und Therapie können Patienten und Angehörige bei einer Informationsveranstaltung am 12. Oktober 2017 im Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Rüttenscheid erfahren. Gemeinsam mit der DSMG Ortsvereinigung Essen gibt das Team der Klinik für Neurologie einen Überblick über die bewährten und neuen Therapiemöglichkeiten. Im Anschluss an die Vorträge gibt es Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Mit einem Team aus erfahrenen Fachärzten und kompetenten MS-Nurses begleitet die Klinik für Neurologie seit vielen Jahren als DMSG-zertifizierte Spezialambulanz für Multiple Sklerose Patienten bei der Diagnosestellung sowie in allen Stadien der Erkrankung. Laut Focus-Klinikliste gehört die Abteilung zu den besten Kliniken in Deutschland.

Termin


Neues zur Multiplen Sklerose

Informationsveranstaltung für Patienten und Angehörige

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 15.30 Uhr

Berthold Beitz Saal

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Bitte melden Sie sich zur Teilnahme per Telefon, Telefax, E-Mail oder Post in der Multiple Sklerose-Ambulanz an:

Multiple Sklerose-Ambulanz
Jennifer Böck, Christine Timm, Sabine Kochanek
Telefon 0201 434-41437
Telefax 0201 434-2897
ms-ambulanz@krupp-krankenhaus.de

Hier können Sie den Veranstaltungsflyer als PDF herunterladen.

Zurück zur Übersicht
Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für Neurologie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-1

Anfahrt

Sekretariat
Julia Gerzen

Telefon 0201 434-2528
Telefax 0201 434-2377

neurologie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung