Focus Top-Klinik 2019 für Beingefäße/pAVK

Chefarzt Dr. med. Thomas Nowak und Dr. med. Christian Jacke, Leitung Abteilung Angiologie

Kontaktinfos

Das Gesundheitsmagazin FOCUS Diabetes empfiehlt die Klinik für Gefäßchirurgie und Angiologie als „Top-Klinik für Beingefäße/pAVK". Warum Diabetes ein wichtiger Risikofaktor für Arterienverkalkung ist und wie Gefäßerkrankungen optimal behandelt werden, wissen die Gefäßspezialisten der Klinik.

„Erhöhte Blutzuckerwerte führen über komplexe Stoffwechselprozesse zu einem ungünstigen Umbau der Gefäßwände“, erklärt Chefarzt Dr. med. Thomas Nowak. „Durch diese Prozesse und die zunehmenden Verkalkungen werden die Gefäße nicht nur enger, auch ihre Fähigkeit, sich gegen Blutgerinnsel zu wehren, geht verloren.“

„Wir sprechen dann von einer sogenannten endothelialen Dysfunktion“, führt Dr. med. Christian Jacke, Leiter der Abteilung für Angiologie aus. „Beim Diabetes geht es aber nicht nur um die großen sichtbaren Gefäße, sondern auch um die haarfeinen Gefäße, die sogenannten Kapillare. Zudem haben wir nicht nur die Beine im Blick, wie etwa bei der Schaufensterkrankheit, sondern auch die Gefäße, die das Gehirn, das Herz und den Bauch versorgen.“

Im zertifizierten Gefäßzentrum (DGG + DGA) am Alfried Krupp Krankenhaus arbeiten die Ärzte der Klinik für Gefäßchirurgie und Angiologie eng mit Spezialisten anderer Fachrichtungen zusammen. So können Gefäßerkrankungen – auch bei Nebendiagnose Diabetes – optimal behandelt werden. „Gefäßchirurgen und Angiologen, Kardiologen, Internisten und Nephrologen – gebündelte Kompetenz unter einem Dach“, freut sich Chefarzt Dr. med. Thomas Nowak über das interdisziplinäre Team.

Das aktuelle Gesundheitsmagazin FOCUS Diabetes bestätigt diese Kompetenz und empfiehlt die Klinik für Gefäßchirurgie und Angiologie in der Klinikliste 2019 als „TOP-Klinik für Beingefäße/pAVK“. Das Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Rüttenscheid verfügt zusätzlich über das Zertifikat der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG).

Weitere Informationen

Zurück zur Übersicht
Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für Gefäßchirurgie und Angiologie

Alfried Krupp Krankenhaus 
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Gefäßmedizinische Notfälle: 0201 434-2500

Anfahrt

Sekretariat
Ilona De Sutter

Telefon 0201 434-2784
Telefax 0201 434-2883 

gefaessmedizin@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung