Prostatakrebs: Diagnostik und Therapie

Das Prostatakarzinom ist in Deutschland die am häufigsten diagnostizierte Krebsart bei Männern. Regelmäßige Vorsorge ist daher sehr wichtig und gehört ab einem Alter von 45 Jahren zur Regelleistung der Gesetzlichen Krankenkassen. Bei Verdacht auf Prostatakrebs erfolgt die weitere Diagnostik und ggf. Therapie in der Regel in einem zertifizierten Prostatakrebszentrum. Weitere Informationen und Kontakte finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht
Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus