Operative Behandlung von Wirbelsäulenschäden- und verletzungen

Die operative Behandlung von Wirbelsäulenschäden und Wirbelsäulenverletzungen ist einer der Schwerpunkte der Klinik für Orthopädie und spezielle orthopädische Chirurgie am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Rüttenscheid. Es werden unter anderem folgende Leistungen angeboten:

  • Bandscheibenoperationen, mikrochirurgische Techniken
  • Bandscheibenprothetik
  • Verschleißbedingte Wirbelsäulenschäden
  • Tumorchirurgie
  • Entzündliche Wirbelsäulenerkrankungen
  • Traumatische und nichttraumatische Deformitäten
  • Minimal invasive Wirbelsäulenchirurgie
  • Stabilisierungsoperationen (Versteifung) an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, zum Beispiel schweren Bandscheibenschäden und Deformitäten, auch in minimal invasiver Technik

Weitere Informationen zu den Behandlungsmöglichkeiten der Wirbelsäule finden Sie auch auf der Seite Diagnose und Therapie.