Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Einstieg und Förderung für Medizinstudenten

Das Alfried Krupp Krankenhaus ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen. Für Medizinstudenten bieten wir umfangreiche Möglichkeiten. Als eine der führenden Kliniken in der Akutversorgung in Nordrhein-Westfalen können wir Ihnen ein breites Leistungsangebot und eine medizinische Versorgung auf hohem Niveau bieten und Sie optimal auf Ihren Berufseinstieg vorbereiten. 

  • Das Praktische Jahr

  • Akademisches Lehrkrankenhaus - Vorlesungen für Studenten am Alfried Krupp Krankenhaus und Weiterbildungsermächtigungen

  • Stipendium - Auslandstertial im Praktischen Jahr

Praktisches Jahr für Medizinstudenten

Mit dem Einstieg in das Praktische Jahr beginnt für Sie eine neue Etappe in Ihrer medizinischen Laufbahn. Jetzt können Sie Ihr Wissen und Ihre ersten klinischen Erfahrungen aus der Famulatur ein Jahr lang in der Praxis umsetzen.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen beteiligt sich das Alfried Krupp Krankenhaus intensiv an dieser medizinischen Ausbildung. Wir sorgen dafür, dass Sie in unserem Haus regelmäßig an fachspezifischen Fortbildungen teilnehmen und möchten Sie in Ihrer Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen optimal unterstützen. Wir freuen uns, wenn Sie ein Stück Ihres beruflichen Weges mit uns gehen und bieten Ihnen eine besonders praxisnahe Ausbildung in angenehmer kollegialer Atmosphäre mit viel Raum für Ihre persönlichen Interessen. 

Sie haben die Wahl, Ihr Praktisches Jahr in unserer Klinik in Essen-Rüttenscheid oder in Essen-Steele zu absolvieren. Bitte melden Sie Ihren Wunsch rechtzeitig bei Jennifer Niggemann unter der Telefonnummer 0201 434-2767 an. 

Gut zu wissen:

  • Während der Zeit des Praktischen Jahres erhalten Sie bei entsprechendem Anwesenheitsnachweis 597 Euro im Monat sowie Essensmarken für die Cafeteria.
  • Für Ihre Ausbildung stehen Ihnen elektronische Nachschlagewerke und ein Internetzugang zur Verfügung. 
  • Anwesenheitspflicht in der Klinik besteht für Sie grundsätzlich an allen Werktagen. Samstage und Sonntage sind dienstfrei. Die Dienstzeiten richten sich nach den Gepflogenheiten der jeweiligen medizinischen Disziplin, der Sie zugeteilt sind. Die Teilnahme an Nachtdiensten oder Wochenenddiensten ist freiwillig. 
  • 30 Ausbildungstage werden als Fehlzeiten auf die Ausbildung angerechnet. 
  • Der begleitende Unterricht ist als Pflichtveranstaltung zu verstehen. 

 

Ausführliche Informationen für PJ-Studenten zum herunterladen

Ausführliche Informationen über das Praktische Jahr in der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie finden Sie hier.

Treffpunkt bei PJ-Beginn ist um 8.30 Uhr für alle PJ-Studenten (auch für Steele) vor dem Berthold Beitz Hörsaal, im Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid. 

Für alle Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Ausbildung im praktischen Jahr am Alfried Krupp Krankenhaus steht Ihnen Professor Dr. med. Sven Lendemans zur Verfügung.

mehr anzeigenweniger anzeigen

Vorlesungen für Studenten am Alfried Krupp Krankenhaus

Hier finden Sie die aktuellen Vorlesungspläne (Vorlesungsjahr 2018/ 2019) für Studenten im Praktischen Jahr: 

Stipendium - Auslandstertial im Praktischen Jahr

Das Alfried Krupp Krankenhaus bietet Studenten der Medizin in Form eines Stipendiums eine Förderung für ein Auslandstertial im Rahmen des Praktischen Jahres. Das Stipendium dient zur Unterstützung einer hürdenfreien Ausbildung an einer ausländischen Klinik. An das Stipendium sind keine weiteren Verpflichtungen geknüpft. Vielmehr wünscht sich das Alfried Krupp Krankenhaus eine vertrauensvolle und von gegenseitiger Wertschätzung geprägte Zusammenarbeit.

Die Universitätsklinik im Ausland kann von Ihnen unter den vom Landesprüfungsamt NRW gelisteten Häusern frei gewählt werden. Für die Anrechnung der praktischen Ausbildung im Ausland gelten grundsätzlich die aktuellen Bestimmungen des Landesprüfungsamtes. Zusätzlich verfügen unsere Kliniken im Alfried Krupp Krankenhaus über sehr gute Kontakte im Ausland, die bei der Auswahl ebenfalls von Ihnen in Erwägung gezogen werden können.

Details zur Förderung
Die Höhe der Förderung unterscheidet zwischen europäischem und nicht-europäischem Ausland:

Für das europäische Ausland werden 3.000 Euro als nicht rückzahlungspflichtige Summe zur Verfügung gestellt.
Für das nicht-europäische Ausland erhalten Stipendiaten insgesamt 5.000 Euro für das Tertial. 
 
Bewerbung und Auswahlverfahren
Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt in Form einer schriftlichen Bewerbung und eines Auswahlgespräches. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an das Alfried Krupp Krankenhaus direkt. Den Unterlagen ist ein Motivationsschreiben beizufügen. Ebenfalls hinzuzufügen ist eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung und eine  Auflistung der bisher im Studium erworbenen Scheine einschließlich der Noten und der Ergebnisse des ersten Staatsexamens.

Auf Basis der Bewerbungsunterlagen und des Gespräches trifft die Auswahlkommission – bestehend aus den beteiligten Chefärzten und der Personalabteilung – eine Entscheidung.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Auslandsstipendium.

Kontakt
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Personal und Recht
Eva-Maria Derksen
Telefon 0201 434-41790
Telefax 0201 434-2391
eva-maria.derksen@krupp-krankenhaus.de

mehr anzeigenweniger anzeigen

Kontakt

Klinik für Unfallchirurgie und spezielle Unfallchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Anfahrt

Sekretariat
Jennifer Niggemann

Telefon 0201 434-2767
Telefax 0201 434-2769
jennifer.niggemann@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung