Diagnose und Therapie

Das Leistungsspektrum der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Steele umfasst schwerpunktmäßig die Akutversorgung von Unfall- und Sportverletzungen, Verletzungen von Wirbelsäule und Becken sowie die operative Arthrosebehandlung aller großen Gelenke – bis hin zum Gelenkersatz aller unter Navigationskontrolle. Darüber hinaus behandelt das Ärzteteam Patienten mit degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen konservativ und operativ – inklusive minimal invasiver Eingriffe und Facettenthermokoagulation.

Ambulante Patienten erhalten eine qualifizierte, zielgenaue Beratung und Behandlung in der Chirurgischen Poliklinik und den verschiedenen Spezialsprechstunden.

Im Rahmen des berufsgenossenschaftlichen Heilverfahrens ist die Abteilung zum Verletztenartenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen.

Als zertifiziertes Alterstraumazentrum bietet die Klinik älteren Patienten eine interdisziplinäre und optimal auf sie abgestimmte Versorgung von der Akutphase bis zur Rehabilitation.

Im Rahmen des zertifizierten lokalen Traumazentrums nimmt die Klinik an der Schwerstverletztenversorgung teil.

Darüber hinaus nimmt die Klinik aktiv am Endoprothesenregister teil.