Der Medizintipp mit Radio Essen - hier zum Hören und Nachlesen

Jeden Samstag um 13.20 Uhr und jeden Sonntag um 12.20 Uhr im Radio:
Radio Essen (102,2) sendet wöchentlich einen Tipp rund um das Thema Gesundheit aus dem Alfried Krupp Krankenhaus. Die Radiobeiträge können Sie sich hier online anhören und herunterladen. Jeder Medizintipp hat eine Dateigröße von circa 2 MB.



Ausbildung: Gesundheits- und Krankenpflege

22./23. Juli 2017: Der Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers ist attraktiv wie nie zuvor. Regina Thielen, Leiterin der Krankenpflegeschule am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Rüttenscheid, informiert.

mehr hören >
mehr lesen >

Heilendes Nervengift: Botulinumtoxin

15./16. Juli 2017: Botulinumtoxin, auch "Botox" genannt, ist ein Gift. Es hindert die Nerven daran, Impulse an die Muskeln zu senden. Lokal eingesetzt, kann es Patienten mit Bewegungsstörungen helfen, sagt Dr. med. Torsten Grehl, Oberarzt der Klinik für Neurologie in Essen-Rüttenscheid.

mehr hören>
mehr lesen>

Privatdozent Dr. med. Jörg Hauser, Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Ästhetische Chirurgie

08./09. Juli 2017: Harmonisierung des Äußeren oder medizinische Notwendigkeit? Es gibt viele Gründe für einen ästhetischen Eingriff. Die Grundlage bildet ein erstes vertrauensvolles Gespräch, weiß Priv.-Doz. Dr. med. Jörg Hauser, Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie.

mehr hören >
mehr lesen >

Prof. Rolf Diehl, Klinik für Neurologie, Alfried Krupp Krankenhaus

Delir: Akute Verwirrtheit

01./02. Juli 2017: Patienten mit akutem Verwirrtheitszustand benötigen neben der richtigen medizinischen Behandlung auch eine gute pflegerische Begleitung. Dann sind die Heilungschancen gut, weiß Prof. Dr. rer. nat. Rolf Diehl, Oberarzt der Klink für Neurologie.

mehr hören >
mehr lesen >

Prof. Dr. med. Wolfgang Grotz, Alfried Krupp Krankenhaus

So klein, so wichtig: Die Niere

24./25. Juni 2017: "Die Niere ist ein klagloses Organ", weiß Prof. Dr. med. Wolfgang Grotz. Nierenerkrankungen bleiben lange beschwerdefrei. Der Chefarzt rät daher zur Vorsorgeuntersuchung – etwa bei Bluthochdruck. Weitere Informationen gibt es auch beim 1. Essener Gefäß- und Nierentag.

mehr hören>
mehr lesen>

Dr. med. Igor Milicevic – Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Welt Kontinenz Woche 2017: Blasenschwäche

17./18. Juni 2017: Blasenschwäche ist für viele Frauen ein Tabuthema - dabei muss keine Frau diesen Zustand akzeptieren. Trauen Sie sich, Ihren Arzt anzusprechen, rät der leitende Oberarzt Dr. med. Igor Milicevic, - denn es gibt sehr gute Behandlungsmöglichkeiten.

mehr hören >
mehr lesen >

Schwindel: Ursachen und Behandlung

10./11. Juni 2017: Alles dreht sich, der Boden schwankt. Schwindelanfälle sind unangenehm – und sollten bei wiederholtem Auftreten von einem Arzt untersucht werden. Dr. med. Eckhard Möbius, Oberarzt an der Klinik für Neurologie in Rüttenscheid, informiert über Ursachen und Behandlung von Schwindel.

mehr hören>
mehr lesen>

Schlafstörungen sind behandelbar

3./ 4. Juni 2017:  Wer gut schläft, lebt gesünder. Schlafstörungen oder gar Schlaflosigkeit führen dagegen zu Problemen im Alltag. Viele Schlafstörungen sind jedoch sehr gut behandelbar – auch ohne Medikamente. Priv.-Doz. Dr. med. Helmut Frohnhofen informiert.

mehr hören >
mehr lesen >

Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann

Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

27./28. Mai 2017: Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse erfordern eine spezielle Diagnostik und Therapie, weiß Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann. Der Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie leitet das zertifizierte Pankreaszentrum am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen.

mehr hören>
mehr lesen>

Prof. Dr. med. Wolfgang Grotz, Alfried Krupp Krankenhaus

Seltene Krankheit: Von-Hippel-Lindau

20./21. Mai 2017: Die Von-Hippel-Lindau-Erkrankung ist eine seltene Erbkrankheit. Betroffene leiden an Tumoren, die an unterschiedlichen Organen des Körpers auftreten können. Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Grotz informiert über Möglichkeiten der Behandlung.

mehr hören>
mehr lesen>

Prof. Rolf Diehl, Klinik für Neurologie, Alfried Krupp Krankenhaus

Ohnmacht: Ursachen abklären

13./14. Mai 2017: Eine Ohnmacht ist keine schöne Erfahrung. Umso wichtiger ist es, die Ohnmachtsursache abzuklären – denn es gibt genauso harmlose wie ernstzunehmende Auslöser für das plötzliche "Black Out". Prof. Dr. rer. nat. Rolf Diehl, Oberarzt der Klink für Neurologie, klärt auf.

mehr hören >
mehr lesen >

Darmkrebs: Vorsorge und Therapie

6./7. Mai 2017: Darmkrebsvorsorge rettet Leben: Bei einer Darmspiegelung können Vorformen (Polypen) entfernt und Tumore im Frühstadium rechtzeitig erkannt werden. Warum Sie keine Angst vor der Untersuchung haben müssen, erklärt Chefarzt Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann.

mehr hören >
mehr lesen >

Bauchaortenaneurysma: Ultraschall schafft Klarheit

29./30. April 2017: Eine Aussackung in der Bauchschlagader ist lebensbedrohlich. Risikopatienten sollten sich daher per Ultraschallscreening untersuchen lassen, rät Chefarzt Dr. med. Thomas Nowak.

mehr hören >
mehr lesen > 

Prof. Dr. rer. nat. Rolf Diehl, Leiter des Demenzmanagements der Klinik für Neurologie

Herausforderung Demenz

22./23. April 2017: Prof. Dr. rer. nat. Rolf Diehl, Leiter des Demenzmanagements der Klinik für Neurologie in Rüttenscheid, erklärt, warum besonders die Geduld und das Verständnis der Angehörigen Demenzpatienten helfen.

mehr hören>
mehr lesen>

Prof. Dr. med. Wolfgang Grotz, Alfried Krupp Krankenhaus

Vaskulitis: Entzündung der Blutgefäße

15./16. April 2017: Die Vaskulitis ist eine seltene, aber ernste Autoimmunerkrankung, bei der sich Blutgefäße im Körper entzünden. Wird die Krankheit nicht behandelt, können die Organe des Patienten geschädigt werden. Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Grotz informiert über Diagnose und Behandlung.

mehr hören>
mehr lesen>

Wenn der Kopf explodiert: Migräne behandeln

8./9. April 2017: Starke Kopfschmerzen, häufig von Übelkeit begleitet: In Deutschland leiden knapp neun Millionen Menschen an Migräne. Dr. med. Eckhard Möbius, Oberarzt an der Klinik für Neurologie in Rüttenscheid, klärt über das Krankheitsbild und mögliche Behandlungsmethoden auf.

mehr hören>
mehr lesen>

Was ist eigentlich ALS?

1./2. April 2017: Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist heute vielen ein Begriff – dank der "Ice Bucket Challenge", die 2014 weltweit für Aufmerksamkeit sorgte. Dr. med. Torsten Grehl, Oberarzt der neuen ALS-Ambulanz am Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid, informiert über die Nervenkrankheit.

mehr hören>
mehr lesen>

Da Vinci im Einsatz bei Darmoperationen

25./26. März 2017: Im zertifizierten Darmzentrum am Alfried Krupp Krankenhaus wird roboterassistiert operiert. Das hat viele Vorteile für die Patienten. Chefarzt Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann informiert:


mehr hören >
mehr lesen >

Gut versorgt im Alter

18./ 19. März 2017: Wir werden immer älter. Das Alfried Krupp Krankenhaus in Essen stellt sich dieser Herausforderung und hat ein optimales Therapiekonzept für ältere Patienten entwickelt. Abteilungsarzt Priv.-Doz. Dr. med. Helmut Frohnhofen informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Seltene Erkrankung: Morbus Osler

11./ 12. März 2017: Morbus Osler ist eine angeborene Erkrankung, bei der es zu einer krankhaften Erweiterung von Blutgefäßen kommt. Da die Gefäßerweiterungen sehr verletzlich sind, kommt es zu Einrissen und Blutungen. Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Grotz informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Nase zu und schief 

4./5. März 2017: Eine Nasenoperation hat nicht nur ästhetische Gründe. Die Funktion spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Der leitende Oberarzt Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Tilkorn informiert über moderne Behandlungsmethoden: 
mehr hören >
mehr lesen >

Schulter- und Oberarmbrüche

25./26. Februar 2017: Nach einem Sturz auf den Arm oder die Schulter sollte an einen Oberarmbruch gedacht werden, wenn neben starken Schmerzen eine zusätzliche Bewegungseinschränkung besteht. Vor allem ältere Menschen gehören zur Risikogruppe. Oberarzt Dr. med. Carsten Schöneberg informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Brüche in der der Wirbelsäule: Besonders schnell im Alter

18./ 19. Februar 2017: Brüche der Wirbelkörper im Rücken entsteht beim jungen Menschen meist in Folge eines Sturzes oder Unfalls. Beim alten Menschen genügt manchmal schon eine unglückliche Bewegung. Chefarzt Prof. Dr. med. Sven Lendemans informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Urologische Onkologie: Warum Vorsorge so wichtig ist 

11./ 12. Februar 2017: Die urologische Onkologie beschäftigt sich mit Krebserkrankungen der ableitenden Harnwege. Oberärztin Dr. med. Carolin Eva Hach, Klinik für Urologie und urologische Onkologie, informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Alterstraumazentrum: Brüche optimal versorgen

4./5. Februar 2017: Brüche bei älteren Patienten müssen besonders aufmerksam und ganzheitlich behandelt werden. Oberarzt Dr. med. Carsten Schöneberg, Leiter des Alterstraumazentrum innerhalb der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Hilfe für schwererkrankte Menschen - Palliativmedizin

28./29. Januar 2017: Palliativmedizin konzentriert sich auf die bestmögliche ärztliche, pflegerische, psychosoziale und spirituelle Behandlung und Begleitung unheilbar erkrankter Menschen. Oberarzt Dr. med. Peter Czyborra informiert:
mehr hören >
mehr lesen > 

Bauchschlagaderaneurysma: eine tickende Zeitbome?

21./22. Januar 2017: Reißt die Bauchschlagader (Bauchaortenaneuyrysma) ein, muss schnell gehandelt werden. Chefarzt Dr. med. Thomas Nowak informiert:
mehr hören >
mehr lesen > 

Beckenbruch: Moderne Behandlungsmethode   

14./15. Januar 2017: Ein Beckenbruch entsteht meist in Folge eines Sturzes oder Unfalls. Chefarzt Prof. Dr. med. Sven Lendemans informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Diagnose Lungenkrebs: Was nun? 

7./ 8. Januar 2017: Die Klinik für Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin lädt Betroffene und Interessierte am 11. Januar 2017 zu einem Patientenseminar nach Essen-Steele ein. Chefarzt Dr. med. Peter Caspar Schulte informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Warum Vorsorge so wichtig ist   

31. Dezember 2016/ 1. Januar 2017: Darmkrebs ist heilbar, wenn er frühzeitig erkannt wird. Aus diesem Grund ist eine Vorsorgeuntersuchung so extrem wichtig. Dr. med. Andreas Schäfer, Abteilungsarzt für Gastroenterologie, informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Zeit schenken - Eine Aufgabe für mich?  

24./ 25. Dezember 2016: Ohne ehrenamtliche Mitarbeit ist ein Hospiz nicht denkbar.
Brigitte Germeroth informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Der Darm fühlt mit  

17./ 18. Dezember 2016: Über Nervenfasern, Botenstoffe und Immunzellen stehen Psyche und Darm in regem Austausch. Der Abteilungsarzt für Gastroenterologie, Klinik für Innere Medizin I und III, Dr. med. Andreas Schäfer, informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Verdacht auf Herzinfarkt?  

10./11. Dezember 2016: Beim Herzinfarkt zählt jede Minute. Deshalb gilt beim leisesten Verdacht: Unverzüglich den Notarzt rufen. Notrufnummer 112. Chefarzt Prof. Dr. med. Thomas Budde informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Ganzheitlich behandlen - Onkoambulanz   

03./04. Dezember 2016: Bei Krebserkrankungen setzt das Alfried Krupp Krankenhaus auf eine enge Verzahnung zwischen ambulanter und stationärer Betreuung. Dr. med. Heike Knipp, Abteilungsärztin für Hämatologie und Internistische Onkologie, informiert: 
mehr hören >
mehr lesen >

Punktgenaue Strahlentherapie    

10./11. September 2016: Moderne Bestrahlungstechniken ermöglichen heutzutage punktgenaue Behandlungen. Dabei werden Röntgenstrahlen nicht nur zur Diagnostik sondern auch zur Therapie genutzt. Dr. med. Andreas Koziorowski, Ärztliche Leitung der Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie, informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Ganz nah am Patienten - Onkoambulanz   

19./ 21. November 2016: Gerade bei Krebserkrankungen brauchen Patienten eine ganz individuelle Behandlung. Eine wohnortnahe Betreuung ist nach dem Krankenhausaufenthalt besonders wichtig.
Dr. med. Heike Knipp, Abteilungsärztin für Hämatologie und Internistische Onkologie, informiert: 
mehr hören >
mehr lesen >

Erkrankungen der Schilddrüse - Wann ist eine Operation sinnvoll?   

12./ 13. November 2016: Ein kleines Organ mit großer Wirkung. Die in der Schilddrüse gebildeten Hormone steuern viele Prozesse in unserem Körper.
Jörg Tomaszewski, Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Oft unterschätzt: Lungenentzündung

5./ 6. November 2016: Die Lungenentzündung ist in Deutschland nach wie vor die häufigste zum Tode führende Infektionskrankheit. Mit der richtigen Therapie ist sie aber sehr gut behandelbar. Chefarzt Dr. med. Peter Caspar Schulte informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Darmkrebs ist vermeidbar

29./30. Oktober 2016: Darmkrebsfrüherkennung ist die beste Chance, Leben zu retten. Denn bei frühzeitiger Diagnose ist Darmkrebs immer heilbar. Chefarzt Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann informiert:


mehr hören >
mehr lesen >

Durchfall und Verstopfung 

22./23. Oktober 2016: Immer lästig, meistens jedoch harmlos. Wenn aber Durchfall und Verstopfung immer wieder auftreten, können dafür durchaus auch ernsthafte Erkrankungen verantwortlich sein. Der Abteilungsarzt für Gastroenterologie, Klinik für Innere Medizin I und III, Dr. med. Andreas Schäfer, informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Die Schaufensterkrankheit

15./16. Oktober 2016: Die sogenannte Schaufensterkrankheit hat überhaupt nichts mit einem üppigen Einkaufsverhalten zu tun: Dr. med. Thomas Nowak, Chefarzt der Klinik für Gefäßmedizin informiert:
mehr hören >
mehr lesen > 

Was geschieht bei der Blutwäsche?

08./09. Oktober 2016: Ungefähr 75000 Menschen in Deutschland sind aktuell auf eine künstliche Blutwäsche angewiesen. Die Dialyse setzen Ärzte bei schweren Nierenerkrankungen ein, wenn die Funktion der Niere stark eingeschränkt ist. Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Grotz informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Wenn es eng wird: Wirbelkanalstenose

1./2. Oktober 2016: Eine Wirbelkanalenge ist in der Regel die Folge eines zunehmenden Verschleißes in der Wirbelsäule. Oberarzt Dr. med. Frank Diesner, Facharzt für Neurochirurgie, informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Knieprobleme: Wann operieren?

24./25. September 2016: Ein künstliches Kniegelenk ist nicht der erste Schritt bei Knieproblemen. Ein solcher Schritt muss gut überlegt werden. Dr. med. Gerrit Gruber, Leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Entzündungen im Unterleib

17./18. September 2016: Viren und Bakterien können Entzündungen im Unterleib verursachen. Meistens sind sie nur lästig, aber wenn sie unbehandelt bleiben, können gesundheitliche Schäden entstehen.
Oberärztin Yvette Kibuh informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Moderne Strahlentherapie    

10./11. September 2016: Moderne Bestrahlungstechniken ermöglichen heutzutage punktgenaue Behandlungen. Dabei werden Röntgenstrahlen nicht nur zur Diagnostik sondern auch zur Therapie genutzt. Dr. med. Andreas Koziorowski, Ärztliche Leitung der Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie, informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Ihr Herz liegt uns am Herzen  

3./4. September 2016: Am Samstag, den 10. September lädt die Klinik für Innere Medizin I zum Herztag nach Essen-Rüttenscheid ein. Am Tag der offenen Tür erwartet dort die Besucher jede Menge Informationen rund um das Thema Herzgesundheit. Chefarzt Prof. Dr. med. Thomas Budde informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Moderne Behandlungsmethoden bei Schlaganfall 

27./28. August 2016: Schlaganfall - jetzt zählt jede Minute. Bluterginnsel im Gehirn können heutzutage sehr effektiv aufgelöst werden. Das Ziel: so viel Hirngewebe wie möglich vor dem Absterben zu retten. Chefarzt Prof. Dr. med. René Chapot informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Volksleiden Bluthochdruck 

20./21. August 2016: Viele Menschen haben einen zu hohen Blutdruck und wissen es gar nicht. Denn er tut nicht weh. Ist aber gerade deshalb gefährlich. Chefarzt Prof. Dr. med. Thomas Budde informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Sodbrennen - immer harmlos?

13./14. August 2016: Saures Aufstoßen oder Sodbrennen kommen nach einem reichhaltigen Essen schon mal vor. Tritt es jedoch ständig auf, sollte man aufmerksam werden. Chefarzt Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Ich habe Rücken: Wenn die Bandscheibe schmerzt

6./7. August 2016: Rückenschmerzen sind eine wahre Volkskrankheit. Muß aber immer sofort operiert werden? Oberarzt Dr. med. Frank Diesner, Facharzt für Neurochirurgie, informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Hüftkopfnekrose: Was ist zu tun?

30./31. Juli 2016: Bei einer Hüftkopfnekrose stirbt Knochengewebe im Bereich des Hüftkopfs ab, weil es nicht mehr ausreichend durchblutet ist. Das bleibt häufig unentdeckt. Leitender Oberarzt Dr. med. Gerrit Gruber informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Bauchzentrum: Interdisziplinär und kompetent  

23./24. Juli 2016: Bauchschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen haben. Gut ist, wenn Internisten und Chirurgen den Patienten gemeinsam behandeln. Chefarzt Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Niere: kleines Organ mit großer Wirkung

16./ 17. Juli 2016: Experten schätzen, dass in Deutschland jeder zehnte Erwachsene unbemerkt mit einer eingeschränkten Nierenfunktion lebt. Das Tückische: Nierenfehlfunktionen machen zunächst keinerlei Beschwerden. Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Grotz informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Atmen bedeutet Leben: Weaning

9./ 10. Juli 2016: Wer länger künstlich beatmet wird, kann danach zunächst nicht selbstständig atmen. Spezielle Einrichtungen helfen Patienten, wieder ohne Atemgerät auszukommen. Chefarzt Dr. med. Peter Caspar Schulte informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Artemis - gezielte Biopsien

2./3. Juli 2016: Die neueste Präzisionsdiagnostik zur Erkennung von Prostatakrebs gibt es am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen. Dr. med. Stephan Buse, Chefarzt der Klinik für Urologie und urologischen Onkologie, informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Gallensteine - Symptome richtig deuten

25./26. Juni 2016: Viele Menschen haben Gallensteine, ohne sie zu bemerken. Was ist, wenn sie Beschwerden machen? Oberarzt Dr. med. Marcos Gelos informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Blasenschwäche ist kein Schicksal 

18./19. Juni 2016: Manche Frauen schämen sich, viele meinen auch das "Tröpfeln" ist alterbedingt und damit "normal". Dabei hilft oft ein ganz kleiner Eingriff. Oberarzt Dr. med. Igor Milicevic informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Brustaufbau - Wichtig für Körper und Seele 

11./12. Juni 2016: Bei einer Brustkrebserkrankung können Chirurgen mit Eigengewebe oder mit Silikonimplantaten die Brust neu aufbauen.  Oberarzt Dr. med. Amir Roushan informiert über moderne Operationstechniken: 

mehr hören >
mehr lesen >

Weltnichtrauchertag

4./5. Juni 2016: Obwohl der Tabak­konsum von der Öffentlichkeit zunehmend kritisch bewertet wird, raucht immer noch knapp jeder dritte Erwachsene in Deutsch­land. Chefarzt Dr. med. Peter Caspar Schulte informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Welt MS-Tag

28./ 29. Mai 2016: MS trifft vor allem junge Erwachsene. Die Krankheit befällt das zentrale Nervensystem. Die Symptome können sehr unterschiedlich sein. Priv.-Doz. Dr. med. Markus Krämer, leitender Oberarzt, informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Blinddarm - Symptome richtig deuten

21./22. Mai 2016:  Die operative Entfernung des "Wurmfortsatzes" ist der häufigste Notfalleingriff weltweit. Allein in Deutschland gibt es jedes Jahr 130.000 Blinddarm-Operationen. Oberarzt Dr. med. Marcos Gelos informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Da Vinci - operieren mit dem Roboter

14./15. Mai 2016: Urologische Operationen erfolgen am Alfried Krupp Krankenhaus hochpräzise und schonend mit hochmoderner roboterassistierter Unterstützung. Dr. med. Stephan Buse, Chefarzt der Klinik für Urologie und urologischen Onkologie, informiert:

mehr hören >
mehr lesen >

Schlaganfall - wenn jede Sekunde zählt

7./ 8. Mai 2016: Der Schlaganfall (Apoplex, Hirnschlag) ist eine plötzliche Durchblutungsstörung im Gehirn, die umgehend ärztlich behandelt werden muss. Chefarzt Prof. Dr. med. Peter Berlit informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Asthma - wenn die Luft wegbleibt

30. April/ 1. Mai 2016: Der Begriff Asthma stammt aus dem Griechischen und bedeutet Beklemmung. Asthma ist eine chronische entzündliche Erkrankung und kann mit den richtigen Medikamenten meist gut behandelt werden. Chefarzt Dr. med. Peter Caspar Schulte informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Schief gelaufen - Hallux valgus

23./24. April  2016: Verformte Füße sind mehr als nur ein kosmetisches Problem. Wenn man ständig Fußschmerzen hat, sollte man auch über eine Operation nachdenken. Oberarzt Dr. med. Frank Schemmann informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Akute und chronische Knochenentzündung

16./17. April 2016: Bei einer Knochenentzündung ist eine rasche Behandlung sinnvoll, um schwerwiegende Folgen zu verhindern. Der leitende Oberarzt Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Tilkorn informiert über moderne Behandlungsmethoden: 
mehr hören >
mehr lesen >

Herzpatient auf Reisen

9./10. April 2016: Im Reisefieber, aber herzkrank? Was Herzpatienten beachten sollten, erklärt Oberarzt Dr. med. Henning Meyer:
mehr hören >
mehr lesen >

Bauchschlagaderaneurysma: eine tickende Zeitbome?

2./3. April 2016: Reißt die Bauchschlagader (Bauchaortenaneuyrysma) ein, muss schnell gehandelt werden. Chefarzt Dr. med. Thomas Nowak informiert:
mehr hören >
mehr lesen > 

Krankhaftes Übergewicht erfolgreich behandeln

26./27. März 2016: Von Adipositas spricht man, wenn ein Mensch aufgrund einer übermäßigen Bildung von Körperfett extrem übergewichtig ist. Oberarzt Priv.-Doz. Dr. med. Till Hasenberg informiert: 
mehr hören >
mehr lesen >

Pflegeexperten am Start  

19./20. März 2016: Gesundheits- und Krankenpfleger sind heutzutage hochspezialisierte Experten: Pflegedirektor Dr. rer. medic. Dirk Ashauer informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Wie gefährlich ist ein Leistenbruch?   

12./13. März 2016: Eine Beule in der Leistengegend ist nicht harmlos. Ständiges Ziehen und Schmerzen im Unterbauch muss man ernstnehmen.
Chefarzt Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Hormone - Befindlichkeit und Gesundheit

5./6. März 2016: Hormone steuern Körper und Seele. Wenn diese aus dem Gleichgewicht geraten, hat das viele Folgen.
Chefärztin Prof. Dr. med. Regine Gätje informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Traumjob Krankenpflege   

27./28. Februar 2016: Der Beruf zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist attraktiv und krisenfest: Regina Thielen (Krankenpflegeschule) informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Erkrankungen der Schilddrüse - Wann macht eine Operation Sinn?   

20./21. Februar 2016: Ein kleines Organ mit großer Wirkung. Die in der Schilddrüse gebildeten Hormone steuern viele Prozesse in unserem Körper.
Oberarzt Dr. med. Jörg Tomaszewski informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Schwerverletzte gut versorgt: das Traumazentrum   

13./14. Februar 2016: Im Notfall kommt es auf jede Sekunde an. Traumazentren sorgen für Sicherheit. Chefarzt Prof. Dr. med. Sven Lendemans informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

112: Medizin im Notfall  

6./7. Februar 2016: Die Telefonnummer 112 kennt jedes Kind. Aber wie ist die Rettungskette in Essen organisiert? Im Notfall zählt jede Sekunde.
Chefarzt Prof. Dr. med. Thomas Budde informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Durchfall und Verstopfung: Verdauungsstörungen ernst nehmen  

30./31. Januar 2016: Wenn Durchfall und Verstopfung immer wieder auftreten, können dafür durchaus auch ernsthafte Erkrankungen verantwortlich sein. Kurz gesagt: Scheu überwinden und abklären lassen. Oberarzt Dr. med. Marcos Gelos informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Von guten und von schlechten Fetten: Risiko Gefäßverkalkung

23./24. Januar 2016: Die Adern "verkalken" heißt es umgangssprachlich. Gemeint ist: die Arteriosklerose, eine chronische Erkrankung der Schlagadern. Abteilungsarzt Dr. med. Volkmar Bongers informiert:
mehr hören >
mehr lesen > 

Wieder mobil: Leben mit dem künstlichen Kniegelenk

16./17. Januar 2016: Viele fürchten sich vor dem künstlichen Gelenkersatz und ertragen lieber jahrelang Schmerzen. Dabei gibt es zahlreiche moderne Behandlungsmethoden, die dabei helfen, mobil zu bleiben. Chefarzt Prof. Dr. med. Andreas Krödel informiert:
mehr hören >
mehr lesen >

Blasenschwäche ist kein Schicksal 

9./10. Januar 2016: Manche Frauen schämen sich, viele meinen auch das "Tröpfeln" ist alterbedingt und damit "normal". Dabei hilft oft ein ganz kleiner Eingriff. Chefärztin Prof. Dr. med. Regine Gätje informiert:
mehr hören >
mehr lesen >