Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie bitte hier!

Newsletter, April 2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Schlaganfälle, Herzinfarkte und andere Notfälle machen auch in Zeiten von Corona keine Pause. Eine verschleppte Behandlung kann genauso wie bei chronischen Krankheiten gefährlich sein. Die leitliniengerechte Diagnose und Therapie ist deshalb auch in diesen Tagen zum Schutz der Gesundheit unabdingbar. Zögern Sie deshalb bei Erkrankungen nicht und begeben Sie sich in Behandlung. Unsere Ärzte und Pflegeteams sind für Sie da. Unsere Ambulanzen sind geöffnet, mehrere Kliniken bieten aktuell Telefon- und Videotermine an und notwendige Operationen werden durchgeführt.
Dabei sorgen wir unter strikten Hygienemaßnahmen - entsprechend den Vorgaben des Robert Koch-Instituts - für einen weitreichenden Schutz vor Corona.

Aktuelle Hinweise und Videos zu COVID-19, Herzerkrankungen und Multipler Sklerose finden Sie in diesem Newsletter.

Ihr Behandlungsteam am
Alfried Krupp Krankenhaus

› mehr
Zwischenbilanz

 

Wie funktioniert Krankenhaus in Zeiten von COVID-19? Unser Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Thomas Budde zieht Bilanz.

› mehr
Auch zu Corona-Zeiten: Herzbeschwerden ernst nehmen

 

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzstolpern, Herzflimmern oder Herzrasen kommen leider auch in Zeiten der Coronavirus-Pandemie weiter vor. Nehmen Sie diese Beschwerden ernst und warten Sie nicht, sondern lassen Sie sich von einem Arzt untersuchen, rät Priv.-Doz. Dr. med. Hagen Kälsch, Leitender Oberarzt der Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie, Gastroenterologie und Intensivmedizin.

› mehr
Multiple Sklerose und Corona

 

Was sollten MS-Patienten bei Corona beachten? Prof. Dr. med. Markus Krämer, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie, informiert über Medikamente, Prädisposition, Schutzmaßnahmen, Risiken und klärt, welche Therapien weiterhin notwendig sind.

› mehr
Videosprechstunden für Patienten

 

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie bietet aktuell auch per Video KV-, Privat-, Pankreas- und Adipositassprechstunden an. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat. Per Video sprechen auch die Neurologen Prof. Dr. med. Markus Krämer und Dr. med. Torsten Grehl mit ihren Patienten.

› mehr