Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie bitte hier!

Newsletter, September 2019

Mehr Betten für Schlaganfall-Patienten

 

Die Zahl der Schlaganfälle in Deutschland steigt. 270.000 sind es pro Jahr und schon heute ist der Schlaganfall die dritthäufigste Todesursache. Das zunehmende Alter der Bevölkerung wird die Fallzahlen weiter erhöhen. Das Alfried Krupp Krankenhaus stärkt die Versorgung der Schlaganfall-Patienten und plant eine Steigerung der Kapazitäten auf der überregionalen Spezialstation für Schlaganfälle (Stroke Unit) auf zwölf Überwachungsbetten.

› mehr
20 Kontakte gegen den Schmerz

 

Patienten mit chronischen Rückenschmerzen, denen weder eine Wirbelsäulenoperation noch eine anschließende Schmerztherapie geholfen haben, fallen häufig in ein tiefes Loch: Alles konzentriert sich auf den Schmerz, der Alltag verliert an Bedeutung. Eine Epidurale Rückenmarkstimulation (engl. Spinal Cord Stimulation, SCS) kann diesen Patienten helfen, Lebensqualität zurückzuerlangen.

› mehr
Bei Knochenbrüchen im Alter sind Spezialisten gefragt

 

Ein Unfall mit Knochenverletzung ist für ältere Patienten keine kleine Sache. Die Versorgung mit Hilfsmitteln und eine gut organisierte Rehabilitation oder Anschlussbehandlung sind wichtig, damit die Patienten nach der Operation schnell zurück in ihren Alltag finden. Im Alterstraumazentrum am Alfried Krupp Krankenhaus werden diese besonderen Bedürfnisse bei der Therapie berücksichtigt. Die hohe Behandlungsqualität wurde 2019 erneut von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) zertifiziert.

› mehr
Den Alltag verbessern - Neurologische Rehabilitation feiert Jubiläum

 

Wenn ein Patient nach der Therapie keine Schwindelanfälle mehr hat, sich wieder eine allgemeine Beweglichkeit einstellt, ein Gehstock statt Rollator reicht, und der Patient am Ende sogar wieder Geige spielen kann, ist das ein großer Erfolg. Wenn der Patient 93 Jahre alt ist, ist das bemerkenswert.

› mehr
Patienteninformation: Chirurgische Hilfe bei krankhaftem Übergewicht

 

Unter krankhaftem Übergewicht (Adipositas) versteht man eine massive Gewichtszunahme, die die Gesundheit beeinträchtigen und sogar erheblich schädigen kann. Mit steigendem Körpergewicht erhöht sich das Risiko schwerwiegender Begleiterkrankungen wie etwa Bluthochdruck (Hypertonus) oder Diabetes mellitus. Zudem leiden viele übergewichtige Menschen unter Fettstoffwechselstörungen, Gelenkbeschwerden, nächtlichen Atemstillständen (Schlafapnoe, OSAS) und oft auch unter extremen psychischen Belastungen.

› mehr
Medizintipps zum Hören

 

Unser Podcast zum Thema Gesundheit. Aktuell:

  • 20 Jahre Rehabilitationszentrum:  Wenn sich bewegen, schlucken oder verstehen plötzlich schwerer fällt, finden Betroffene in der Neurologischen Rehabilitation am Alfried Krupp Krankenhaus professionelle Hilfe.
  • Erste Hilfe: Prüfen, rufen, drücken – so einfach ist die Formel für die Reanimation bei einem Herzstillstand. Angst, etwas falsch zu machen, muss niemand haben.
  • Warum muss man vor einer Operation nüchtern sein? Sechs Stunden vor einer Operation dürfen Patienten keine Nahrung und zwei Stunden vorher auch keine Flüssigkeit mehr zu sich nehmen. Grund für diese Maßnahme ist die Sicherheit des Patienten während der Narkose.
  • Herzpumpe: Dank moderner Katheter-Technik ist bei verstopften oder verengten Herzkranzgefäßen häufig keine Bypass-Operation mehr nötig. Eine neue Herzpumpe erlaubt es nun, auch Hochrisikopatienten im Herzkatheterlabor zu behandeln.

› mehr
Informationsveranstaltungen und Kurse für Patienten, Angehörige und Interessierte im September und Oktober

 

  • Adipositas: Chirurgische Therapieoptionen
  • Darm: Probleme am Enddarm müssen nicht sein
  • Geburt: Säuglingspflegekurs, Großeltern-Kurs, Stillseminar, Kreißsaalführung
  • Herz: Offene Rhythmus-Sprechstunde, Die richtigen Schutzimpfungen fürs Herz
  • Hypertonie: Leben mit Bluthochdruck
  • Medi-Talk: Das moderne Notarztsystem in Essen
  • Neurologie: Moyamoya
  • Gefäße: "Wir sind so alt wie unsere Gefäße“ – Schutz und Therapie
  • Rehabilitationszentrum: Tag der offenen Tür zum 20-jährigen Jubiläum
  • Seelsorge: Soirée „Zwischen Himmel und Erde“, Bibliodrama „Dein Vertrauen hat dir geholfen!“
  • Letzte Hilfe Kurs / Trauercafe

› mehr
Online-Befragung zur Qualität

 

Sind Sie mit der medizinischen Behandlung, der pflegerischen Versorgung und dem Aufenthalt in unserem Haus zufrieden? Ihre Meinung können Patienten und Angehörige jederzeit auch online mitteilen. Das ist ohne Anmeldung mit dem Mobiltelefon oder jedem anderen internetfähigen Gerät möglich.

› mehr