Hinweis
Schließen
Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Zeit für Gesundheit: Der Medizintipp mit Radio Essen

 

 

Welche Ursachen hat eine Krankheit? Wie kann man sie diagnostizieren und welche Behandlungsmethoden werden aktuell empfohlen? Im Gesundheitsratgeber auf Radio Essen erklären Ärzte des Alfried Krupp Krankenhaus wöchentlich neue Krankheitsbilder und moderne Therapien.

Jeden Samstag um 13.20 Uhr und Sonntag um 12.20 Uhr auf Radio Essen (UKW 102,2). Die Radiobeiträge können Sie sich hier online anhören und herunterladen. Zudem erhalten Sie zu jedem Beitrag weiterführende Informationen.

Der Medizintipp: Infektionsschutz im Krankenhaus

Viele Menschen scheuen in Zeiten von Corona den Arzt- oder Krankenhausbesuch. Dr. med. Rudolf Eicker, Leiter der Krankenhaushygiene am Alfried Krupp Krankenhaus, kann davor nur warnen.

mehr lesen

Der Medizintipp: Atemwegserkrankungen in Zeiten von Corona

Die Angst vor COVID-19 hat bei Patienten mit Atemwegserkrankungen viel Unsicherheit ausgelöst: Bin ich besonders gefährdet? Schaden meine Medikamente jetzt eher – und sollte ich das Krankenhaus lieber meiden? „Fragen Sie Ihren Arzt", rät Dr. med. Peter Schulte. „Wenn Therapien vernachlässigt werden, führt dies nicht nur zu einer Verschlechterung von Asthma, COPD und Co. Im Falle einer COVID-19-Infektion steigt auch das Risiko für einen schweren Verlauf."

mehr lesen

Der Medizintipp: Mund-Nasen-Schutz (MNS)

Laut Coronaschutzverordnung Nordrhein-Westfalen (§2) sind alle Patienten, Besucher und Mitarbeiter im Krankenhaus zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verpflichtet. Das macht auch Sinn, meint Dr. med. Rudolf Eicker, Leiter der Krankenhaushygiene im Alfried Krupp Krankenhaus: „Der Mundschutz funktioniert, wenn wir uns alle dran halten."

mehr lesen

Der Medizintipp: Tumoren im Kopf-Hals-Bereich

Kehlkopfkrebs ist die häufigste Tumorerkrankung im Kopf-Hals-Bereich in Deutschland. Hauptursache ist das Rauchen – etwa vier von fünf Patienten sind Raucher. Aber auch die Mundhöhle, der Rachen, die Nase oder die Zunge können von Tumoren betroffen sein. Bei ersten Symptomen sollten Patienten deshalb sofort einen Arzt aufsuchen, rät Dr. med. Winfried Hohenhorst.

mehr lesen

Der Medizintipp: Schädelbasischirurgie

Die Schädelbasis bezeichnet den unteren Teil des Hirnschädels (Neurocranium). Bricht sie oder bildet sich in ihr ein Tumor, sind Experten wie Prof. Dr. med. Dr. (Univ.-Verona) Florian Ebner gefragt. Der Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie und sein Team arbeiten mit größter Präzision, um Schäden an Gehirn, Nerven und Blutgefäßen in der verletzten Schädelbasis zu verhindern oder zu beheben.

mehr lesen

Der Medizintipp: Small Fiber Neuropathie

Die Small Fiber Neuropathie ist eine Erkrankung kleinster Nervenfasern, die vor allem unter der Haut angesiedelt sind. Diese sorgen für die Empfindsamkeit der Haut, können bei Small-Fiber-Patienten aber Symptome wie starkes Brennen, Ziehen oder Kribbeln auslösen. Die Neuropathie richtig zu erkennen, ist äußerst schwierig. Patienten haben daher bis zur korrekten Diagnose meist einen langen Leidensweg hinter sich, wie Prof. Dr. med. Markus Krämer weiß.

mehr lesen