Hinweis
Schließen
Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Zeit für Gesundheit: Der Medizintipp mit Radio Essen

 

Welche Ursachen hat eine Krankheit? Wie kann man sie diagnostizieren und welche Behandlungsmethoden werden aktuell empfohlen? Im Gesundheitsratgeber auf Radio Essen erklären Ärzte des Alfried Krupp Krankenhaus wöchentlich neue Krankheitsbilder und moderne Therapien.

Jeden Samstag um 13.20 Uhr und Sonntag um 12.20 Uhr auf Radio Essen (UKW 102,2). Die Radiobeiträge können Sie sich hier online anhören und herunterladen. Zudem erhalten Sie zu jedem Beitrag weiterführende Informationen.

Der Medizintipp: Atmungstherapie

Einatmen, ausatmen – eigentlich selbstverständlich. Benötigen Patienten jedoch eine Atemunterstützung oder Beatmung, kommen Experten zum Einsatz. So wie Peter Grendel. Der ausgebildete Atmungstherapeut erklärt, wie er und sein Team Patienten in dieser Ausnahmesituation helfen.

mehr lesen

Der Medizintipp: Wann ist ein Vorhofohrverschluss sinnvoll?

Patienten mit Herzrhythmusstörungen müssen häufig blutverdünnende Medikamente einnehmen, um Schlaganfällen durch Blutgerinnsel vorzubeugen. Doch was, wenn die Blutverdünnung nicht gut vertragen wird? Priv.-Doz. Dr. med. Kars Neven informiert.

mehr lesen

Der Medizintipp: Narbenbruch

Narbenbrüche sind eine der häufigsten Komplikationen nach Eingriffen im Bauchraum. Dieses Aufweiten der Operationsnarbe sollte immer schnellstmöglich behandelt werden, da es sonst fortschreitet. Die Behandlungsmöglichkeiten sind zum Glück sehr gut, wie Dr. med. Joachim Kropff erklärt.

mehr lesen

Der Medizintipp: Erektionsstörungen

Erektionsstörungen – darüber spricht Mann lieber nicht. Dennoch sollten Betroffene sich ihrem Arzt anvertrauen, denn die Probleme können unterschiedlichste Ursachen haben und auch auf andere Erkrankungen hinweisen, sagt Dr. med. Andriy Shaleva. Und: in fast allen Fällen kann das Problem gelöst werden.

mehr lesen

Der Medizintipp: Was ist ein Stent?

Ein Stent ist ein kleines, längliches Drahtröhrchen, mit dem ein verengtes oder verschlossenes Blutgefäß offen gehalten und ein normaler Blutstrom ermöglicht werden kann. Lebensrettend – zum Beispiel bei einem Herzinfarkt. Wie der Stent funktioniert, wie er in das Blutgefäß gelangt und welche Vorteile die Technik Patienten bietet, weiß Prof. Dr. med. Hagen Kälsch.

mehr lesen

Der Medizintipp: Diabetisches Fußsyndrom

Schäden an Nerven und Gefäßen erhöhen bei Diabetespatienten das Risiko für eine chronische Wunde am Fuß. Dr. med. Volker Langen weiß, wie Patienten dem vorbeugen können und welche Behandlung hilft, wenn sich doch eine Wunde gebildet hat.

mehr lesen