Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Zeit für Gesundheit: Der Medizintipp mit Radio Essen

 

 

Welche Ursachen hat eine Krankheit? Wie kann man sie diagnostizieren und welche Behandlungsmethoden werden aktuell empfohlen? Im Gesundheitsratgeber auf Radio Essen erklären Ärzte des Alfried Krupp Krankenhaus wöchentlich neue Krankheitsbilder und moderne Therapien.

Jeden Samstag um 13.20 Uhr und Sonntag um 12.20 Uhr auf Radio Essen (UKW 102,2). Die Radiobeiträge können Sie sich hier online anhören und herunterladen. Zudem erhalten Sie zu jedem Beitrag weiterführende Informationen.

Der Medizintipp: Welt-Kontinenz-Woche 2019

Niemand spricht gern über Themen wie Blasenschwäche oder Stuhlinkontinenz. Dabei ist es wichtig, dass sich Betroffene ihrem Arzt anvertrauen – denn Inkontinenz ist sehr gut behandelbar. Am 26. Juni 2019 informiert das Ärzteteam des Alfried Krupp Krankenhaus deshalb mit einem Vortragsprogramm und bietet persönliche Gespräche und ein kostenloses Beckenbodentraining an.

mehr lesen

Der Medizintipp: Venenthrombose

Wenn ein Blutgerinnsel ein Gefäß verstopft, spricht der Experte von einer Thrombose. Häufig stammen die Thromben aus der Beinvene. Finden sie ihren Weg in die Lunge, droht eine Lungenembolie. Dr. med. Christian Jacke, Leiter der Abteilung Angiologie, klärt dieses Risiko deshalb bei der Untersuchung mit ab.

mehr lesen

Der Medizintipp: Wie belastbar ist mein Herz?

Finden Sie es heraus - auf den Steeler Gesundheitstagen. Ab einem Alter von etwa 40 bis 50 Jahren empfiehlt Priv.-Doz. Dr. med. Hagen Kälsch einen Checkup für das Herz, damit kardiovaskuläre Risiken frühzeitig erkannt und behandelt werden können.

mehr lesen

Der Medizintipp: Minimal invasive Chirurgie

Minimal invasive Eingriffe, auch Laparoskopie oder Schlüssellochtechnik genannt, ersetzen immer häufiger große Operationen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Kann zum Beispiel bei einer Magen-OP ein großer Bauchschnitt vermieden werden, ist dies für den Patienten wesentlich schonender. Die Qualität der Behandlung ist dabei genauso gut oder besser, erklärt Dr. med. Ioannis Dimitriou, Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.

mehr lesen

Der Medizintipp: Onkologische Ambulanz

Eine Krebserkrankung muss nicht automatisch einen längeren stationären Krankenhausaufenthalt zur Folge haben. Ferishte Hasan, Oberärztin der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, erklärt im Medizintipp, welche Vorzüge die ambulante Behandlung für Patienten bieten kann.

mehr lesen

Der Medizintipp: Wechseljahre, Blasenschwäche und Co.

Wechseljahrsbeschwerden, Blasenschwäche oder wiederkehrende Entzündungen im Intimbereich – das sind Themen, über die niemand gern spricht. Genau das sollten Betroffene jedoch tun, rät Iris Fingerhut, Oberärztin in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Beratung bietet die Klinik zum Beispiel bei Infoveranstaltungen und natürlich in den Sprechstunden.

mehr lesen

Der Medizintipp: Sigmadivertikulitis

Divertikel sind kleine Ausstülpungen der Darmschleimhaut – entzünden Sie sich, spricht der Experte von einer Divertikulitis. Wie die Erkrankung behandelt werden kann und wann eine Operation erforderlich wird, weiß Johannes Schimmele, Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.

mehr lesen

Der Medizintipp: Gesunde E-Zigarette?

Dampfer, E-Zigarette, Vaporizer – die kleinen Geräte, die oft große Dampfwolken erzeugen, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aber sind die Liquids, die die Konsumenten als Aerosol inhalieren, wirklich unbedenklich? Dr. med. Peter C. Schulte, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin ist skeptisch.

mehr lesen

Der Medizintipp: Unfruchtbarkeit beim Mann

Zeugungsunfähigkeit – diese Diagnose ist bei einem Kinderwunsch ein echter Hammer. Bei Männern ist es häufig die Qualität der Spermien, die Probleme bereitet. Je nach Ursache gibt es jedoch heute gute Möglichkeiten, den Kinderwunsch doch noch zu erfüllen, beruhigt Dr. med. Alexander Göll.

mehr lesen

Der Medizintipp: Nierenkrebs

Nierentumoren machen drei Prozent aller Krebserkrankungen aus – in der Urologie ist es das Nierenzellkarzinom der dritthäufigste Tumor nach Prostata- und Blasentumoren. Vorsorge ist hier sehr wichtig, denn je früher der Nierenkrebs erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen.

mehr lesen