Abteilung für Neurochirurgie im Medizinischen Versorgungszentrum

Abteilung für Neurochirurgie
Medizinisches Versorgungszentrum
am Alfried Krupp Krankenhaus

Ärztehaus
Alfried-Krupp-Straße 20
45131 Essen

Sekretariat
Alina Koslowski
Telefon 0201 434-4607
Telefax 0201 434-4539
mvz.neurochirurgie@krupp-krankenhaus.de

Die Neurochirurgie befasst sich mit der Erkennung und operativen Therapie von Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Hierzu gehören weit verbreitete Krankheitsbilder wie

  • Facettengelenksyndrom
  • Bandscheibenvorfälle
  • Spinalkanalstenosen
  • Wirbelgleiten
  • Wirbelkörperfrakturen
  • Gehirntumore
  • Spinale Tumore
  • Arnold-Chiari-Fehlbildungen
  • zerebrale Gefäßmissbildungen (Aneurysmen, Angiome und Verschlusserkrankungen)
  • Gehirnblutungen und deren Folgen, wie etwa der Hydrozephalus
  • Moya-Moya-Syndrom
  • periphere Nervenkompressionssyndrome, zum Beispiel das Karpaltunnel- und das Sulcus ulnaris-Syndrom

Wir bieten Ihnen nach einer genauen Befunderhebung, eingehender körperlich-neurologischer Untersuchung, gemeinsamer Betrachtung und verständlicher Erläuterung Ihrer radiologischen Befunde, zum Beispiel eine MRT- oder CT-Untersuchung, eine Anpassung der individuell auf Ihre Beschwerden und eventuellen neurologischen Defizite beruhende Behandlungsstrategie.

Sollten konservative Therapieversuche, wie die regelmäßige Einnahme von Schmerzmedikamenten, physiotherapeutische Anwendungen oder mehrfach durchgeführte CT-gestützte Injektionen zu keiner langfristigen Besserung Ihrer Beschwerden führen und somit eine Operationsindikation gestellt werden, beraten wir Sie über die jeweiligen operativen Therapieoptionen, deren Techniken, sowie über Notwendigkeit, Risiken und zu erwartenden Erfolgsaussichten.

Wenn für Sie somit eine stationäre Behandlung notwendig sein sollte, besteht eine enge Anbindung an die Klinik für Neurochirurgie des Alfried Krupp Krankenhaus, so dass auf Ihren Wunsch hin eine Unterbringung zur weiteren Therapie organisiert werden kann.