Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Aktuelles aus der Pflege

Im Frühjahr 2020 startet deutschlandweit die Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d). Sie ersetzt die bisherigen Ausbildungsberufe Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege. Die Absolventen pflegen Menschen in allen Lebensphasen oder spezialisieren sich im dritten Lehrjahr auf Alten- oder Kinderkrankenpflege. Bewerbungen für die neue Ausbildung nimmt die Pflegeschule am Alfried Krupp Krankenhaus ab sofort entgegen.

mehr

Ein Blick über den Tellerrand: Die diesjährigen Stipendiaten des Fellowship-Programms schauen bis nach New York und Vancouver. Einmal im Jahr wird das Stipendium an Ärzte sowie an Fachkräfte aus der Pflege und weiteren anerkannten Gesundheitsberufen des Alfried Krupp Krankenhaus vergeben. Die Stipendiaten arbeiten in führenden Gesundheitseinrichtungen mit.

mehr

Uganda zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Die medizinische Versorgung ist mangelhaft. Dennoch strahlen die Menschen in Uganda eine große Zufriedenheit und Dankbarkeit aus, sagt Anika Pousen. Die Anästhesiepflegerin aus dem Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Rüttenscheid reiste im Frühjahr 2019 in das ostafrikanische Land, um das Medical Camp der Organisation „Celebrate Hope“ zu unterstützen.

mehr

Als Bärbel Hempel vor knapp 20 Jahren die Leitung der damals neuen Schule für Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten (OTA) übernahm, stand in ihrem Büro genau ein Buch. Pionierarbeit war gefragt. Im Interview erklärt das Vorstandsmitglied des Deutschen OTA-Schulträger-Verbandes, warum sie am Anfang kämpfen musste und welche Entwicklung sie zukünftig sieht.

mehr

Für die Versorgung unserer Patienten im Krankenhaus und vor dem Hintergrund der älter werdenden Gesellschaft sind gut ausgebildete Gesundheits- und Krankenpfleger gefragter denn je. Seit Jahren schafft das Alfried Krupp Krankenhaus deshalb in beiden Häusern mehr Ausbildungskapazitäten für die Krankenpflege und mehr Plätze an der eigenen Krankenpflegeschule. Mit 125 genehmigten Ausbildungsplätzen zum Gesundheits- und Krankenpfleger wird im April ein neuer Höchststand erreicht. Weiterer Ausbau geplant. Ausgebildet wird auch in Kooperation mit der Hochschule für Gesundheit, Bochum. Aktuell absolvieren 24 Studenten den praktischen Teil ihres dualen Bachelorstudiums Pflege in unseren Häusern.

mehr

Abwechslungsreich und nah am Patienten: Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist attraktiv und bietet tolle Karrierechancen. Das Alfried Krupp Krankenhaus hat deshalb für 2019 zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen. Für Pflegedirektor Dr. rer. medic. Dirk Aushauer ein wichtiger Schritt, um dem zukünftigen Bedarf an Fachkräften gerecht zu werden.

mehr

Die Intensivstationen des Alfried Krupp Krankenhaus sind vom Verein Pflege e.V. und der Universität Witten/Herdecke am 10. Juli 2018 als 250. "angehörigenfreundliche Intensivstationen" ausgezeichnet worden.

mehr

Die Bewegungsfähigkeiten eines Patienten sind bei der Aufnahme über Assessments zu ermitteln. Die Informationssammlung dient als Grundlage für die Ableitung notwendiger pflegerischer Interventionen, für die die Pflegekraft verantwortlich ist. Weder für das Sturzrisiko noch für die Einschätzung der Dekubitusgefahr stehen jedoch valide Assessments zur Verfügung. In Folge obliegt die Einschätzung der Bewegungsfähigkeiten und des Sturzrisikos der beobachtenden Person und ihrer Kompetenzen. Zur Unterstützung der Pflegenden bei diesen Entscheidungsprozessen sowie zur unmittelbaren Vereitelung von Stürzen findet der Mobility Monitor seinen Einsatz.

mehr