Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Instagram Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke Vollbild nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Aktuelles aus der Klinik

Der Schlauchmagen ist eine häufige und in der Regel gut verträgliche Operationsmethode bei krankhaftem Übergewicht. Manchmal kann der verkleinerte Magen jedoch die Entstehung einer Refluxkrankheit begünstigen. Was dann zu tun ist, weiß Dominik Nagel, Leiter des Adipositaszentrums Essen.

mehr

Krankhaftes Übergewicht ist längst zu einer Volkskrankheit geworden. Dabei ist die Ursache nicht immer nur ein ungesunder Lebensstil. Sport und Diäten reichen als Therapie oft nicht aus. Hilfe erhalten Patienten im Adipositaszentrum Essen – wenn nötig durch eine bariatrische Operation. Die erfolgreiche Arbeit des Zentrums wurde 2021 erneut von der DGAV zertifiziert.

mehr

Schlauchmagen und Magenbypass sind gängige Therapieoptionen, um Patienten zu helfen, krankhaftes Übergewicht zu reduzieren. Leichtfertig werden diese Operationen allerdings nicht durchgeführt. Wie sich die beiden Methoden unterscheiden und welche Voraussetzungen Patienten dafür erfüllen müssen, weiß Dominik Nagel, Leiter des Adipositaszentrums am Alfried Krupp Krankenhaus.

mehr

HNO-Heilkunde, Neuroradiologie, Kardiologie, Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie – auch 2021 sind unsere Kliniken wieder prominent in der FOCUS Ärzteliste vertreten. Das Gesundheitsmagazin kürt jedes Jahr die besten Adressen in Deutschland.

mehr

Die Blinddarmentzündung (Appendizitis) ist eine Entzündung des Wurmfortsatzes (Appendix), einem kleinen Anhängsel am Beginn des Dickdarms. Die Anzeichen für eine Blinddarmentzündung sind nicht immer eindeutig. Deswegen ist eine ärztliche Abklärung besonders wichtig, wie Johannes Schimmele, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, weiß.

mehr

Narbenbrüche sind eine der häufigsten Komplikationen nach Eingriffen im Bauchraum. Dieses Aufweiten der Operationsnarbe sollte immer schnellstmöglich behandelt werden, da es sonst fortschreitet. Die Behandlungsmöglichkeiten sind zum Glück sehr gut, wie Dr. med. Joachim Kropff erklärt.

mehr

Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) empfiehlt Patienten, sich für die Behandlung von Lungentumoren in ein zertifiziertes Zentrum zu begeben. Denn für die Diagnostik und Therapie ist eine enge Kooperation von Pneumologie, Thoraxchirurgie, Onkologie und Strahlentherapie optimal. Mehr als 500 Patienten werden jährlich im überregionalen Lungenkrebszentrum Nordrhein, behandelt.

mehr

Bei einem Leistenbruch (Leistenhernie) handelt es sich nicht um einen tatsächlichen Bruch, sondern um eine Lücke im unteren Bereich der Bauchdecke. Diese kann angeboren sein oder erworben - zum Beispiel durch das Tragen schwerer Lasten. Drücken Eingeweide durch die Lücke, wird es in jedem Fall schmerzhaft. Helfen kann eine Operation, wie Dr. med. Joachim Kropff erklärt.

mehr

Dr. med. Marcos Gelos ist Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Steele. Der erfahrene Facharzt berichtet im Interview über neue Forschungsansätze in der Diagnostik des Pankreaskarzinoms, die er zusammen mit Prof. Dr. Dariush Hinderberger von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) untersucht hat.

mehr

Mit Hilfe eines typischen Proteins im menschlichen Blut lassen sich womöglich schwer zu diagnostizierende Pankreastumore aufspüren. Forschende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), des Alfried Krupp Krankenhaus in Essen und der Universität Witten/Herdecke haben hierfür ein neues Verfahren entwickelt.

mehr

Kontakt

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-2577

Anfahrt

Sekretariat
Marion Dunke

Telefon 0201 434-2535
Telefax 0201 434-2379

chirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung

Kontakt

Alfried Krupp Krankenhaus
Steele
Hellweg 100
45276 Essen

Notfall-Nummer: 0201 805-0

Anfahrt

Sekretariat
Beate Beckefeld

Telefon 0201 805-1840 
Telefax 0201 805-2184

chirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung