Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Ausbildung und Karriere in der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen liegen uns studentische Lehre und eine fundierte klinische und theoretische Ausbildung unserer Studenten und Ärzte sehr am Herzen. Das Alfried Krupp Krankenhaus gehört mit 900 Betten und circa 2.050 Beschäftigten an zwei Häusern zu den großen Krankenhauseinrichtungen in Essen.

Karriere und Fortbildung

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und einer der folgenden Punkte trifft auf Sie zu:

  • Sie haben gerade erfolgreich Ihr Studium absolviert und suchen den Einstieg in den klinischen Alltag?
  • Sie kennen ihn bereits und möchten Ihre Facharztweiterbildung an einem großen Krankenhaus der Schwerpunktversorgung fortsetzen?
  • Ihnen fehlen zum erfolgreichen Absolvieren der Facharztprüfung noch Eingriffe mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad, zum Beispiel in der Neurochirurgie, Einsätze in der Geburtshilfe oder Zeit auf der Intensivstation?
  • Sie sind Facharzt und entscheiden sich, Ihren Lebensmittelpunkt dauerhaft im Herzen des Ruhrgebiets einzurichten?
  • Sie möchten Zusatzqualifikationen in Intensivmedizin und spezieller Schmerztherapie erreichen?

Wir freuen uns auf Sie!

Praktisches Jahr in der Anästhesie

Als Student im Praktischen Jahr (PJ) erhoffen wir uns, Dir einen umfangreichen Einblick in die vielfältigen Arbeitsbereiche der Anästhesiologie, Intensivmedizin Notfallmedizin und Schmerztherapie zu geben. Unser Ziel ist es nicht nur, Dich für das anstehende Staatsexamen vorzubereiten, wir möchten Dir auch den späteren Start in den Berufsalltag erleichtern.

Wir bieten Dir:

  • Strukturierte Einarbeitung und Rotation durch alle vier Säulen des Fachgebietes (Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und  Schmerztherapie) anhand unseres PJ-Logbuches
  • Betreuung durch Deinen persönlichen Mentor. Dabei gilt: „hands on“! Unter Supervision betreust Du schon bald zusammen mit Deinem Mentor eigene Patienten während der Anästhesie und auch auf der Intensivstation. Wer interessiert ist und Spaß an der Mitarbeit zeigt, erlangt am Ende des Tertials sein „Anästhesie-Seepferdchen“
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildung der Klinik, M&M-Konferenz, ACLS–Training, Wöchentliches Basis-Seminar, PJ-Seminare der Klinik
  • Optimale Vorbereitung aufs Staatsexamen. Gerne simulieren wir mit Dir auf Wunsch ein Prüfungsgespräch
  • Teilnahme an Spät-, Bereitschafts- und Notarztdiensten ist möglich. Wird ein Dienst begleitet, gewähren wir natürlich Freizeitausgleich
  • PJ-Unterstützung durch das Alfried Krupp Krankenhaus von 597 Euro im Monat (bei entsprechendem Anwesenheitsnachweis)
  • Frühstück und Mittagessen in unserer Kantine ist für Dich selbstverständlich kostenlos. Außerdem gibt’s im OP Suppe, Brötchen, Kaffee und Kekse
  • Keine Bude? Wir vermitteln Dir - wenn verfügbar - eine Wohnmöglichkeit in einem unserer Wohnheime
  • Am Ende des Tertials magst Du Dich gar nicht mehr von uns trennen? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Weitere Informationen für Medizinstudenten - Das Praktische Jahr (PDF)

Assistentensprecher bei Fragen kontaktieren

Dr. med. Anette Bauer und Dr. med. Alena Kraus können (fast) alle Fragen beantworten. Kontaktiere uns, damit wir Dir unsere Klinik näher vorstellen und all Deine Fragen beantworten können.

mehr anzeigenweniger anzeigen

Famulatur in der Anästhesie

Wir bieten nicht nur einen spannenden Einblick in das vielfältige Fachgebiet der Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie. Durch den Blick „über das Tuch“ kannst Du bei uns auch viele andere operative Fachdisziplinen in Aktion erleben.

Wenn Du an einer oder mehreren Famulaturen in unserer anästhesiologischen Klinik interessiert bist, sende einfach Deine Bewerbungsunterlagen an die Personalabteilung unseres Hauses oder direkt in unser Sekretariat. Wichtig ist, dass Du das gewünschte Datum und die Dauer Deiner gewünschten Famulatur angibst, damit wir Deinen Einsatz koordinieren können.

Auch wenn Du Dich später vielleicht für einen ganz anderen Bereich entscheidest - eine Famulatur in der Anästhesiologie und Intensivmedizin hilft Dir, Basisfertigkeiten im Atemwegs- und Kreislaufmanagement zu erlangen sowie sicherer in der Erkennung und Behandlung lebensbedrohlicher Zustände zu werden. Wir freuen uns auf Dich!

Assistentensprecher bei Fragen kontaktieren

Dr. med. Anette Bauer und Dr. med. Alena Kraus können (fast) alle Fragen beantworten. Kontaktiere uns, damit wir Dir unsere Klinik näher vorstellen und all Deine Fragen beantworten können.

mehr anzeigenweniger anzeigen

Häufig gestellte Fragen

Unsere Assistentensprecherinnen Dr. med. Anette Bauer und Dr. med. Alena Kraus sowie der Leitende Oberarzt Dr. med. Jens Nowacki können Ihnen (fast) alle Fragen beantworten. Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen unsere Klinik näher vorstellen und all Ihre Fragen beantworten können.

Einige häufig gestellten Fragen werden hier beantwortet:

Wie viele Ärzte gehören zur Klinik?

Ca. 50 Fach- und Assistenzärzte in Weiterbildung, 12 Oberärzte und ein Chefarzt bilden ein nettes, kompetentes Team, das gemeinsam dafür sorgen möchte, Ihnen den Einstieg in unsere Klinik zu erleichtern.

Kann ich meine volle Weiterbildungszeit im Alfried Krupp Krankenhaus verbringen?

Ja, es bestehen volle Weiterbildungsermächtigungen für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie.

Das vielfältige Spektrum an beiden Standorten des Alfried Krupp Krankenhauses ermöglicht es Ihnen, bis zum Ende der Facharztweiterbildung alle geforderten Anästhesien erbracht zu haben und mindestens ein Jahr in der Intensivmedizin eingesetzt worden zu sein.

Aufgrund der Vielzahl ultraschallgestützter Interventionen sind die Voraussetzungen für das DEGUM–Zertifikat Anästhesie schnell erfüllt. Die Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, spezielle Schmerztherapie und Intensivmedizin können bei uns erworben werden.

Ein jährliches Fortbildungsbudget steht bereit, um wichtige klinikrelevante Zusatzqualifikationen finanziell zu unterstützen.

Wie läuft die Einarbeitung ab?

Es erfolgt eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Curriculums. Dabei richten wir uns natürlich individuell nach Ihnen und Ihrer Vorerfahrung. Für Berufsanfänger lassen wir uns besonders viel Zeit. Mit der Unterstützung erfahrener Mentoren erlangt jeder Berufsanfänger zielstrebig seinen „Anästhesie-Freischwimmer“. Wir freuen uns, auf bereits vorhandener Erfahrung aufzubauen.

Wie werden die Dienste organisiert?

In unserer großen Klinik müssen standortübergreifend jeden Tag mehrere Bereitschaftsdienste besetzt werden. Die Intensivstation in Rüttenscheid wird im Drei-Zwei-Schicht-System betrieben

Unsere Ärzte stellen (fast) täglich den Notarzt am Standort in Steele. Bis zum Erlangen der Dienstreife werden alle relevanten Bereiche in der Einarbeitung durchlaufen. Unser gestaffeltes Dienstmodell sorgt dafür, dass niemand allein gelassen wird. Eine elektronische Arbeitszeiterfassung ist etabliert.

Wie werden die Arbeitsplätze in den Häusern in Rüttenscheid und Steele verteilt?

Die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie betreut beide Standorte. Dabei gestaltet sich die Arbeit durch die unterschiedlichen Fachdisziplinen an beiden Häusern sehr abwechslungsreich.

Da das gesamte Team in beiden Häusern tätig ist, fällt der Wechsel zwischen den Standorten nicht schwer. Die Einteilung erfolgt per Rotations- und Wochenplan.

Kann ich im Alfried Krupp Krankenhaus auch Teilzeit arbeiten?

Selbstverständlich! Sprechen Sie uns an und wir informieren Sie über mögliche, individuelle Arbeitszeitmodelle.

Hinweis: Das Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid verfügt über eine Kindertagesstätte. Bei der Vermittlung von Betreuungsplätzen helfen wir gern.

Kontakt

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-1

Anfahrt

Sekretariat
Martina Neutzsch

Telefon 0201 434-2506
Telefax 0201 434-2374

anaesthesiologie1@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung

Kontakt

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Alfried Krupp Krankenhaus
Steele
Hellweg 100
45276 Essen

Notfall-Nummer: 0201 805-0

Anfahrt

Sekretariat
Andrea Korb

Telefon 0201 805-1115
Telefax 0201 805-2178

anaesthesiologie2@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung