Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Verantwortung und Ansprechpartner

Markus Steinmann
Leitung
Qualitäts- und Risikomanagement
Telefon 0201 434-2025
Telefax 0201 434-2882
markus.steinmann@krupp-krankenhaus.de

Die Verantwortung für das Qualitätsmanagement wird von der Geschäftsführung und der Betriebsleitung des Krankenhauses wahrgenommen. Das Qualitäts- und Risikomanagement ist ein Hauptbestandteil der Unternehmenspolitik, in der Unternehmensstrategie verankert und wird von den Führungskräften verantwortlich unterstützt. 

Organisatorisch ist das Qualitätsmanagement in der Abteilung Qualitäts- und Risikomanagement eingebunden und unmittelbar der Geschäftsführung unterstellt. Die Abteilung entwickelt, organisiert und koordiniert die Umsetzung des Qualitäts- und Risikomanagements in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung.

 

 

Medizinproduktesicherheit

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen:

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid

Michael Ganter
Telefon 0201 434-41020
Telefax 0201 434-2081
medizintechnik@krupp-krankenhaus.de

Alfried Krupp Krankenhaus
Steele

Ralf Reinerth
Telefon 0201 805-1965
Telefax 0201 805-1037
medizintechnik@krupp-krankenhaus.de

Qualitäts- und Risikobeauftragte

Qualitäts- und Risikobeauftragte Personen sind im Alfried Krupp Krankenhaus in Essen wichtige Ansprechpartner in allen Fragen des Qualitäts- und Risikomanagements. Sie betreuen Verbesserungsmaßnahmen sowie Projekte und sind fester Baustein der Strukturqualität in der Organisation. 
Krankenhausweit sind in allen Kliniken und Abteilungen Qualitäts- und Risikomanagementbeauftragte Personen benannt.

Qualitätszirkel und Arbeitsgruppen

Am Alfried Krupp Krankenhaus sind im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses zahlreiche berufsgruppenübergreifende Qualitätszirkel etabliert. Deren Aufgabenstellungen orientieren sich an den entsprechend themenzentrierten Anforderungen, wie beispielsweise Organzentrumszertifizierung, Hygienekommission, Dienstleistungen, Risikomanagement und vielen weiteren mehr.