Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Gallenblase und Gallengänge

Die Gallenblase - ein circa acht Zentimeter langes birnenförmiges Organ - befindet sich an der Unterseite der Leber. Sie dient als Reservoir für den Gallensaft, den die Leber produziert. Feinste Gallenkanälchen, die sich zwischen den Leberzellen schlängeln, sammeln ihn und führen ihn über den Hauptgallengang dem Darm zu. Im Gallensaft enthaltene Stoffe spalten dort die Nahrungsfette auf. Die Gallenblase dient als Zwischenspeicher für den Gallensaft.

Gallensteine

Die Zusammensetzung der Gallenflüssigkeit gerät manchmal aus dem Gleichgewicht. Dann können sich Gallensteine bilden. Gallensteine sind ein häufiger Befund im Rahmen von Routineuntersuchungen beim Hausarzt.

Zehn bis 15 Prozent unserer Bevölkerung hat Gallensteine. Einen Krankheitswert haben Gallensteine erst, wenn Sie Beschwerden verursachen. Diese reichen von Schmerzen (Gallenkolik) bis hin zu schweren Entzündungen der Gallenblase (akute Cholecystitis). Auch können Gallensteine aus der Gallenblase in die Gallenwege wandern und auch hier schwere Erkrankungen verursachen.

Gallensteine, die Beschwerden verursachen oder andere Erkrankungen auslösen, zum Beispiel Bauchspeicheldrüsenentzündungen, sollten operativ behandelt werden. Hierzu wird die komplette Gallenblase entfernt. Diese Operation kann in der Regel in minimal invasiver Technik durchgeführt werden.

mehr anzeigenweniger anzeigen

Chirurgie der Gallenwege

Das Team der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des Alfried Krupp Krankenhaus in Essen, unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann, verfügt bei der Behandlung dieser Krankheitsbilder über sehr viel Erfahrung und führt alle notwendigen operativen Eingriff in großer Zahl durch.

Unsere Klinik bietet sämtliche chirurgische Therapieverfahren, auch bei den eher seltenen Tumoren der Gallenwege die sowohl außerhalb als auch innerhalb der Leber auftreten können (Klatskin-Tumore). Bei operablen Befunden erfolgt die Bestimmung des notwendig zu entfernenden Leberanteils bis in den gesunden Bereich hinein. 

Auch bei nicht definitiv heilbaren Befunden kann eine operative Therapie zur Linderung der Symptomatik hilfreich sein. Die Therapiekonzepte entsprechen dem neusten Stand der Medizin und werden in enger Abstimmung mit dem Patienten und der Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie, Gastroenterologie und Intensivmedizin sowie der Klinik für Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin besprochen.

mehr anzeigenweniger anzeigen

Informationen für Patienten

Es liegt uns am Herzen, dass unsere Patienten über Ihre Erkrankung und die anstehende Therapie bestens informiert werden. Wir möchten, dass Betroffene die Erkrankung als solche, aber auch die alternativen Therapiemöglichkeiten verstehen und über mögliche Folgezustände informiert sind. 

Darüber hinaus führen wir regelmäßige Patientenseminare und Informationsveranstaltungen über bestimmte Krankheitsbilder durch. Die aktuellen Termine finden Sie unter Veranstaltungen.

Informationen für Patienten nach minimal invasiver Gallenblasenentfernung

Schnelle Rehabilitation nach Operationen im Bauch- und Brustraum (fast track)

Kontakt

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-2577

Anfahrt

Sekretariat
Marion Dunke

Telefon 0201 434-2535
Telefax 0201 434-2379

chirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung

Kontakt

Alfried Krupp Krankenhaus
Steele
Hellweg 100
45276 Essen

Notfall-Nummer: 0201 805-0

Anfahrt

Sekretariat
Beate Beckefeld

Telefon 0201 805-1840 
Telefax 0201 805-2184

chirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung