Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Analfissur – Grundlagen und Beschwerden

Bei der Analfissur handelt es sich um einen meist schmerzhaften, blutenden Einriss der Afterhaut, der vor allem während und nach dem Stuhlgang stechende Schmerzen verursacht. Verstopfung, starkes Pressen und harter Stuhl spielen eine entscheidende Rolle bei der Entstehung der Analfissur. Die Erkrankung kann akut oder chronisch verlaufen. Bei der chronischen Fissur kann es zu immer wiederkehrenden Schmerzen und auch Blutungen kommen. Außerdem besteht die Gefahr einer akuten oder chronischen Entzündung.

Untersuchungen

  • Sorgfältige körperliche Untersuchung
  • Spiegelung des Analkanals (= Proktoskopie),
    gegebenenfalls Dickdarmspiegelung (= Koloskopie)

Konservative Therapie (nicht operativ)

Hier sind insbesondere die Behandlung der Schmerzen und der Schließmuskelverspannung wichtig. Zur Schmerzbehandlung werden verschiedene Salben verwendet, die meist ein Lokalbetäubungsmittel, zum Beispiel Lidocain enthalten. Zur Entspannung des Schließmuskels wird zumeist eine zweiprozentige Diltiazem-Creme verwendet. Damit wird eine Entspannung des Schließmuskels erreicht, sodass die Analfissur abheilen kann.

Operative Therapie

Sollten die konservativen Behandlungsmethoden nicht zur Ausheilung der Fissur führen, oder besteht sie unbehandelt schon länger, wird eine Operation, die sogenannte Fissurektomie, durchgeführt. Es entsteht eine frische Wunde, die meist problemlos narbig abheilt. Die Schmerzen verschwinden.

Proktologische Sprechstunden

Falls Sie an einem proktologischen Problem (zum Beispiel Analfissur) leiden, vereinbaren Sie bitte einen Termin in unseren Sprechstunden in Essen-Rüttenscheid oder Essen-Steele

Kontakt

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-2577

Anfahrt

Sekretariat
Marion Dunke

Telefon 0201 434-2535
Telefax 0201 434-2379

chirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung

Kontakt

Alfried Krupp Krankenhaus
Steele
Hellweg 100
45276 Essen

Notfall-Nummer: 0201 805-0

Anfahrt

Sekretariat
Beate Beckefeld

Telefon 0201 805-1840 
Telefax 0201 805-2184

chirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung