Diagnose und Therapie

Unser Team aus erfahrenen Allgemein- und Viszeralchirurgen befasst sich mit der Diagnose und Behandlung aller chirurgischen Erkrankungen der Bauchhöhle (Speiseröhre und Magen, Dick-, Dünn- und Mastdarm, Enddarm, Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Milz, Bauchfell), der endokrinen Organe (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere), der Bauchwandhernien (Leistenbruch, Nabelbruch, Narbenbruch) und der Körperweichteile.

Die Behandlung erfolgt stets in enger Zusammenarbeit mit den zuweisenden Haus- und Fachärzten, den anderen Fachabteilungen des Alfried Krupp Krankenhaus sowie unseren Kooperationspartnern in anderen Kliniken und medizinischen Einrichtungen.

Einen Schwerpunkt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie stellen die bösartigen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes (Speiseröhre, Magen, Bauchspeicheldrüse, Leber, Dick- und Enddarm) dar. Die Versorgung unserer Patienten erfolgt nach dem neuesten Stand des medizinischen Fortschritts.

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist als Darmkrebszentrum (nach DIN ISO EN 9001) und Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie (Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie) zertifiziert. Außerdem ist die Klinik anerkannt als Kompetenzzentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie (Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie). Die Klinik bietet krankhaft übergewichtigen Patienten verschiedene Möglichkeiten der chirurgischen Behandlung der Adipositas sowie die eingehende Beratung, Begleitung, und Nachbetreuung an.

Weitere Informationen zur Zertifizierung und zu den Auszeichnungen der Klinik für Allgmein- und Viszeralchirurgie finden Sie im Bereich Kompetenz.