Der Medizintipp: Behinderte Nasenatmung

Dr. med. Winfried Hohenhorst
Chefarzt
Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

Kontaktinfos

Die behinderte Nasenatmung ist ein sehr häufiges Symptom. Meistens klagen Patienten, dass sie nicht ausreichend Luft durch die Nase bekommen. Begleiterscheinungen sind ein trockener Mund am Morgen, und damit verbunden oft Halsschmerzen, die tagsüber Besserung erfahren. Typisch für die Behinderung der Nasenatmung ist, dass sie praktisch beständig vorhanden ist, mal besser, mal schlechter wird, aber fast nie gänzlich verschwinden.

Schlecht Luft zu bekommen, kann viele Ursachen haben

Die Ursachen für eine behinderte Nasenatmung sind vielfältig. Sehr häufig sind zum Beispiel Fehlbildungen im Bereich der Nasen wie ein Verbiegung der Nasenscheidewand (Septumdeviation). Entzündliche Veränderungen vor allem durch eine allergische oder pseudoallergische Reaktion kommen ebenso in Betracht wie die Verengung der Nasengänge durch Polypen der Nasenhaupt- und Nebenhöhlen. Eine Nasenentzündung (Rhinitis) im Rahmen einer Entzündung oder Erkältung führt zu einem Anschwellen der Nasenschleimhaut, zu einer rinnenden Nase und schließlich zu einer behinderten Nasenatmung. Nicht selten leiden Patienten auch unter Kopfschmerzen, eine Verminderung der Riechfähigkeit oder wiederkehrenden bronchialen Infekten. Vor einer Operation sollten die konservativen Möglichkeiten einer Verbesserung der Nasenwege ausgeschöpft werden. Die Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie am Alfried Krupp Krankenhaus setzt hierbei auf innovative Behandlungsmöglichkeiten unter Verwendung modernster Technologie. Ausfürliche Informationen über Operationen an der Nase, den Nebenhöhle finden Sie auf der Klinikseite HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie.

 

Zurück zur Übersicht
Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für HNO-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Anfahrt

Terminvereinbarung
HNO-Ambulanz
Telefon 0201 434-2672

Sekretariat
Martina Burghof
Annkathrin Meier
Telefon 0201 434-2563
Telefax 0201 434-2370
hno@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung