Internationale Zusammenarbeit bei hochkomplexer robotischer Urologie

Dr. med. Stephan Buse, Chefarzt der Klinik für Urologie und urologische Onkologie am Alfried Krupp Krankenhaus und das Team der urologischen Abteilung des Landesklinikum Wiener Neustadt

Kontaktinfos

Anfang Oktober hat Dr. med. Stephan Buse am Landesklinikum Wiener Neustadt, einer der großen urologischen Einrichtungen in Österreich, zusammen mit dem Team der Klinik einen hoch komplexen Krankheitsfall minimal invasiv robotisch assistiert operiert.

Mit dem modernen da Vinci Duo Console System konnte eine tumorerkrankte Niere mitsamt dem Harnleiter sowie der befallenen erkrankten Harnblase in einem sogenannten „en bloc"-Eingriff entfernt werden. Anschließend wurde auf dem gleichen Weg eine künstliche Harnableitung gelegt. Ein seltener urologischer Eingriff, der eine hohe Expertise und Erfahrung des gesamten Teams voraussetzt – insbesondere, wenn er minimal invasiv durchgeführt wird. Der Patient profitiert von der schonenden Operationsmethode und erlebt einen deutlich zügigeren Heilungsprozess.

Am Alfried Krupp Krankenhaus werden regelmäßig hoch komplexe urologische da-Vinci-Eingriffe vorgenommen. Die Klinik für Urologie und urologische Onkologie ist seit langem ein Referenzzentrum für minimal invasive Harnblasenentfernung und Rekonstruktion.

Weitere Informationen

Zurück zur Übersicht
Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für Urologie und urologische Onkologie

Alfried Krupp Krankenhaus
Steele
Hellweg 100
45276 Essen

Anfahrt

Terminvereinbarung
Telefon 0201 805-1146

Sekretariat
Susanne Rottmann
Telefon 0201 805-1132
Telefax 0201 805-1131
urologie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung