Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Kinder- und Jugendorthopädie

Ansprechpartner
Dr. med. Matthias Hövel
Oberarzt
Telefon 0201 434-2580
Telefax 0201 434-2572
matthias.hoevel@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung

Kinder und Jugendliche befinden sich mitten in der körperlichen Entwicklung: Knochen und Muskulatur wachsen noch. Damit ihr Stütz- und Bewegungsapparat auch im Erwachsenenalter stark und belastbar bleibt, ist deshalb im Krankheitsfall eine besondere orthopädische Zuwendung notwendig.

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Alfried Krupp Krankenhaus behandelt sämtliche kinderorthopädischen Erkrankungen einschließlich Hüftgelenksdysplasien und Verkrümmungen der Wirbelsäule. Dr. med. Matthias Hövel ist ein anerkannter Experte auf dem Gebiet der Kinderorthopädie und verfügt über besondere Kompetenz in der Behandlung junger Patienten.

Hier finden Sie einen Überblick über die kinderorthopädischen Diagnose- und Therapieangebote am Alfried Krupp Krankenhaus.

Pathologien des Hüftgelenkes und der Wirbelsäule

Zum Behandlungsspektrum der Kinderorthopädie am Alfried Krupp Krankenhaus zählen unter anderem

  • die Hüftgelenksdysplasie
  • der Morbus Legg-Calvé-Perthes
  • die Epiphysioloysis capitis femoris
  • entzündliche Veränderungen der Gelenke und rheumatische Erkrankungen
  • Verkrümmungen der Wirbelsäule (Skoliosen, Kyphosen, Morbus Scheuermann)

Deformitäten und Fehlstellungen

Die Klinik ist spezialisiert auf die Diagnostik und Korrektur von Deformitäten und Fehlstellungen im Kindes- und Jugendalter. Es werden sowohl angeborene Deformitäten einschließlich Längendifferenzen als auch erworbene Fehlstellungen wie sie z.B. nach Frakturen oder Infektionen auftreten können, mit modernen Verfahren behandelt (z.B. wachstumslenkende Operationsverfahren, Software-gestützte Fixateur externe-Systeme, Verlängerungsnägel).

Neben der Korrektur von Achsabweichungen (z.B. „O-Beine" und „X-Beine") gehören hierzu auch verschiedene Fußfehlstellungen, wie zum Beispiel die Behandlung des Klumpfuß, Plattfuß, Hackenfuß, Sichelfuß und anderen.

Die gute Zusammenarbeit und der regelmäßige kollegiale, offene Austausch mit anderen Kinderorthopäden trägt zur Qualitätssicherung auf diesem besonderen Gebiet der Orthopädie bei.

Orthopädische Säuglingserstuntersuchung

Die Sonographie der Säuglingshüfte nach Graf ist die Standardmethode zur Früherkennung einer Hüftdysplasie (Fehlentwicklung des Hüftgelenkes). Sie wird deshalb bei jedem Kind in der U3-Säuglingsuntersuchung durch den Kinderarzt veranlasst. In der Geburtshilfeabteilung am Alfried Krupp Krankenhaus kann die Untersuchung bei Bedarf bereits zwei bis drei Tage nach der Geburt durchgeführt werden, sodass Veränderungen an der Säuglingshüfte noch früher erkannt und behandelt werden können.

Weitere Informationen zur Sonographie der Säuglingshüfte nach Graf finden Sie auf der Seite Orthopädische Erstuntersuchung.

Tumoren und tumorähnliche Erkrankungen

Ein weiterer Schwerpunkt der Kinderorthopädie am Alfried Krupp Krankenhaus ist die Behandlung kindlicher Tumoren und tumorähnlicher Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat. Hierzu zählen  

  • Osteosarkome
  • Ewing-Sarkome
  • tumorähnlichen Erkrankungen (z.B. Fibröse Dysplasie, Knochenzysten, Exostosen) sowie
  • Tumorfolgezustände (z. B. lokale Knochendefekte, Pseudarthrosen, Osteonekrosen).

Kontakt

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Anfahrt

Sekretariat
Jennifer Niggemann

Telefon 0201 434-2767
Telefax 0201 434-2769

unfallchirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung