150 Jahre Stiftungskrankenhaus

Von einer ersten Basisversorgung bis zum modernen Krankenhaus – die 150-jährige Geschichte des Alfried Krupp Krankenhaus steht beispielhaft für den Aufstieg der Stadt Essen und des Ruhrgebietes zur heutigen Metropolregion. Mit wachsenden Bevölkerungszahlen stieg ab dem 19. Jahrhundert auch der Bedarf an einer fortschrittlichen Medizin kontinuierlich an. Aus der sozialen Verantwortung eines Großunternehmens (Kruppsche Krankenanstalten) und der Idee christlicher Nächstenliebe (Lutherhaus) entstehen zwei Krankenhäuser, die seit 2008 als Alfried Krupp Krankenhaus mit fast 900 Betten einen wichtigen Versorgungsauftrag für die Stadt Essen erfüllen.
Diese Seite gibt Einblicke in eine bewegte Geschichte.