Der Medizintipp: Handchirurgie

Nicht mehr Greifen, nicht mehr Fühlen, vieles nicht mehr tun können – Handverletzungen können weitreichende Folgen haben. Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Tilkorn rät daher, größere Verletzungen und Erkrankungen der Hand untersuchen zu lassen.

Dazu zählen Unfälle und Arbeitsunfälle genauso wie Schnitt- und Stichverletzungen. „Nervengefäße, Sehnen aber auch die kleinen Handmuskeln liegen sehr eng beisammen“, schildert Dr. med. Daniel Tilkorn. Auch kleine Verletzungen könnten hier schnell Schaden anrichten, etwa, wenn sich die Wunde entzündet.

Ebenfalls zum Behandlungsspektrum gehören chronische Erkrankungen wie Rheuma und Arthrose sowie Veränderungen an Sehnen, Bindegewebe oder Nerven – etwa beim „schnellenden Finger“ oder beim Karpaltunnelsyndrom.

Dreijährige Zusatzausbildung erforderlich

Das Spezialgebiet der Handchirurgie umfasst je nach Diagnosestellung auch weitere Teile der oberen Extremitäten wie Unterarm, Ellenbogen und Oberarm und ist in Deutschland durch eine eigene 36-monatige Facharzt-Weiterbildung geregelt.

Derart ausgebildeten Experten ist es durchaus auch möglich, abgetrennte Gliedmaßen wie einzelne Finger wieder „anzunähen“.

„Dabei geht es nicht nur darum, dass dieses Gewebestück überlebt, sondern dass es hinterher wieder funktionell einsatzfähig ist“, sagt Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Tilkorn, der neben der Facharztweiterbildung auch das Zertifikat des "European Board of Hand Surgery" (EBHS) besitzt.

Dass ein abgetrennter Daumen aufgesammelt, gekühlt und wieder angenäht werden kann wie bei „Bang Boom Bang“, ist also durchaus mehr als Film-Fiktion.

Hinweis für Arbeitsunfälle

Die Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie erfüllt die Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger zur Beteiligung am Verletzungsartenverfahren (VAV) und Schwerstverletzungsartenverfahren Hand (SAV Hand).

Weitere Informationen

Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Steele
Hellweg 100
45276 Essen

Anfahrt

Sekretariat
Norma Simon
Nicole Schöpp

Telefon 0201 805-1170
Telefax 0201 805-1172

plastischechirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung