Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Instagram Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke Vollbild nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Aktuelles aus der Klinik

Dr. med. Marcos Gelos ist Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Steele. Der erfahrene Facharzt berichtet im Interview über neue Forschungsansätze in der Diagnostik des Pankreaskarzinoms, die er zusammen mit Prof. Dr. Dariush Hinderberger von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) untersucht hat.

mehr

Mit Hilfe eines typischen Proteins im menschlichen Blut lassen sich womöglich schwer zu diagnostizierende Pankreastumore aufspüren. Forschende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), des Alfried Krupp Krankenhaus in Essen und der Universität Witten/Herdecke haben hierfür ein neues Verfahren entwickelt.

mehr

In Deutschland erkranken jährlich mehr als 75.000 Menschen an Darmkrebs oder Bauchspeicheldrüsenkrebs.¹ Die Therapie dieser Tumoren ist keine alltägliche Aufgabe. Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert deshalb Zentren mit hohen Fallzahlen, deren Behandlungsteams über viel Erfahrung verfügen. Am Alfried Krupp Krankenhaus wurde das Viszeralonkologische Zentrum nun erfolgreich re-zertifiziert.

mehr

Auch in diesem Jahr zeichnet der Focus das Alfried Krupp Krankenhaus als eines der besten Krankenhäuser Deutschlands aus. Ein Schwerpunkt des Rankings: Exzellente Hygiene. Denn um auch weiter z.B. bei Unfällen, Herzproblemen oder Schlaganfällen auf Top-Niveau behandeln zu können, müssen Kliniken alles dafür tun, Patienten und Mitarbeiter vor einer Infektion mit Covid-19 und anderen Erregern zu schützen.

mehr

Minimal invasiv – das bedeutet in der Chirurgie operieren über kleine Zugänge. Statt Bauchhöhle oder Brustkorb ganz zu öffnen, reichen kleine Schnitte, um den Eingriff mithilfe von Endoskopen durchzuführen. Die schonende Technik setzt eine große Expertise voraus, erklärt Chefarzt Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann. Seine Klinik ist als Kompetenzzentrum für Minimal Invasive Chirurgie zertifiziert.

mehr

Am Mittwoch, den 13. November 2019, informieren die Ärzte des BrustZentrums am Alfried Krupp Krankenhaus ab 18 Uhr über möglichst schonende Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebserkrankungen. Themen der Experten sind diesmal die Atmungsgesteuerte Bestrahlung, Therapien bei Lymphstau sowie begleitende naturheilkundliche Verfahren.

mehr

Was „Viszeralonkologisches Zentrum" bedeutet, ist vielleicht nicht jedem sofort klar. Hinter dem Begriff steckt eine wichtige Zertifizierung in der Krebstherapie, ein Qualitätssiegel für die Behandlung bei Tumorerkrankungen wie Darmkrebs, Pankreaskrebs oder Speiseröhrenkrebs. Um den Patienten diese Qualität zu bieten, arbeiten am Alfried Krupp Krankenhaus Experten verschiedener Fachrichtungen eng zusammen, wie Dr. med. Olaf Nephuth, Koordinator des Viszeralonkologischen Zentrums, erklärt.

mehr

„Das Zentrum im Alfried Krupp Krankenhaus unter der Leitung von Prof. Niedergethmann gehört sicher zu den besten Pankreaszentren in der Bundesrepublik“. Drei Jahre nachdem das Pankreaszentrum erstmals von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein-und Viszeralchirurgie (DGAV) zertifiziert wurde, könnte das Fazit des aktuellen Re-Zertifizierungsberichtes kaum positiver ausfallen.

mehr

Minimal invasive Eingriffe, auch Laparoskopie oder Schlüssellochtechnik genannt, ersetzen immer häufiger große Operationen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Kann zum Beispiel bei einer Magen-OP ein großer Bauchschnitt vermieden werden, ist dies für den Patienten wesentlich schonender.

mehr

Schlüssellochtechniken, sogenannte minimal invasive Chirurgie, gelten für den Patienten als besonders schonend. Über nur winzige Schnitte in der Bauchdecke werden Operationen in der Bauchhöhle oder Brustkorb durchgeführt. Patienten erholen sich schneller, Schwierigkeiten wie Entzündungen oder spätere Narbenbrüche sind seltener als bei großen Bauchschnitten. In vielen Fällen kann der Patient die Klinik nach kurzer Zeit mit nur kleinen Pflastern auf dem Bauch verlassen.

mehr

Kontakt

Klinik für Allgemein- und
Viszeralchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfallnummer: 0201 434-2577

Anfahrt

Sekretariat
Marion Dunke

Telefon 0201 434-2535
Telefax 0201 434-2379

chirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung