Der Medizintipp: Verdauungsprobleme

Dr. med. Marcos Gelos
Leitender Oberarzt
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Kontaktinfos

Blähungen, Völlegefühl oder Verstopfung – Verdauungsprobleme können die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Nicht immer besteht gleich Grund zur Sorge, doch bei anhaltenden Beschwerden sollte ein Arzt konsultiert werden, sagt Dr. med. Marcos Gelos, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein und Viszeralchirurgie.

„Das kann zum einen eine länger bestehende Verstopfung sein, in der Fachsprache Obstipation genannt. Die Verstopfung kann chronisch sein, manchmal tritt sie auch aber neu auf. Dann muss man immer hellhörig werden.“ Auch Blut oder schleimiger Stuhlgang sind deutliche Warnzeichen.

Die Ursachen für Verdauungsstörungen und Verstopfung sind vielfältig: „Medikamentennebenwirkungen, Entzündungen, hormonelle Gründe oder Geschwülste können zu Verstopfung führen. Bei Frauen kann auch eine Beckenbodensenkung die Obstipation verursachen.“

Wenn man nicht täglich Stuhlgang hat, ist das nicht gleich ein Problem. Auch eine falsche Ernährung oder mangelnde Bewegung können vorübergehende Verdauungsprobleme auslösen. Eine Verstopfung kann jedoch krankhaft sein, wenn eine Person weniger als drei Mal in der Woche Stuhlgang hat, wenn ein starkes Pressen erforderlich ist oder nach dem Stuhlgang das Gefühl einer unvollständigen Entleerung bleibt. Dann sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden.

Viele Patienten meiden aus Angst oder aus Schamgefühl eine ärztliche Vorstellung. Das muss nicht sein, beruhigt Dr. med Marcos Gelos: „Heute stehen uns viele konservative, auch nicht-operative Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, mit denen wir Verdauungsprobleme sehr gut untersuchen und behandeln können.“

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des zertifizierten Zentrums für Koloproktologie.

Zurück zur Übersicht
Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-2577

Anfahrt

Sekretariat
Marion Dunke

Telefon 0201 434-2535
Telefax 0201 434-2379

chirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung

Kontakt

Alfried Krupp Krankenhaus
Steele
Hellweg 100
45276 Essen

Notfall-Nummer: 0201 805-0

Anfahrt

Sekretariat
Beate Beckefeld

Telefon 0201 805-1840 
Telefax 0201 805-2184

chirurgie@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung