Herzpatient auf Reisen - so sind Sie gut vorbereitet

Urlaub ist nicht nur die schönste Zeit des Jahres, sondern auch gut für Ihre Gesundheit: Durch bewusste Auszeiten kann sich der Körper vom andauernden Stress im Alltag erholen. Dies ist gerade für Patienten mit Herzerkrankungen wichtig. Wir empfehlen Ihnen eine Untersuchung bei Ihrem Arzt cira drei Wochen vor Reiseantritt. Sprechen Sie ihn auch auf eventuell benötigte Impfungen an.

Wer kann reisen?
Grundsätzlich können Patienten reisen, wenn ihre körperliche Leistungsfähigkeit nicht wesentlich eingeschränkt ist.

  • 3 Wochen nach Aufdehnung der Herzkranzgefäße
  • 3 Wochen nach Einsetzen eines Herzschrittmachers
  • 3 Monate nach Herzinfarkt
  • 3 Monate nach Herzoperation
  • 3 Wochen nach Einsetzen eines Defibrillators

 
Klären Sie Ihre ärztliche Betreuung und Ihre Notfallversorgung am Urlaubsort ab

  • Erkundigen Sie sich nach einem Arzt/ Kardiologen vor Ort.
  • Gibt es eine Klinik in der Nähe?
  • Ist dort eine Katheteruntersuchung mit 24-h-Bereitschaft möglich?
  • Notieren Sie sich die Telefonnummern von Arzt, Rettungswagen, Klinik
     

Nehmen Sie alle relevanten Krankheitsunterlagen mit

  • Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Krankheitsunterlagen für das Handgepäck an. 
  • Nehmen Sie Ihre Dokumente wie OP-Bericht, Dilatationsbericht, letzter Arztbrief, Marcumar-Ausweis, Schrittmacher-Ausweis mit.


Besorgen Sie sich Ihre verordneten Medikamente in ausreichender Menge 
Nehmen Sie auch den Beipackzettel mit bzw. schreiben Sie die Inhaltsstoffe auf, damit notfalls diese Medikamente beschafft werden können.


Überprüfen Sie Ihre Krankenversicherungsunterlagen 
Schließen Sie gegebenenfalls eine Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittsversicherung ab.


Unser Tipp
Damit Sie als Herzpatient möglichst sicher auf Reisen gehen können, hat die Deutsche Herzstiftung ein Reise-Set zusammengestellt, das Sie dort kostenfrei bestellen können. 

Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie,
Nephrologie, Altersmedizin und Intensivmedizin

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-1

Anfahrt

Sekretariat
Gabriele Riese

Telefon 0201 434-2525
Telefax 0201 434-2376

innere1@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung

Kontakt

Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie,
Nephrologie, Altersmedizin und Intensivmedizin

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-1

Anfahrt

Sekretariat
Susann Adam
Telefon 0201 434-2546
Telefax 0201 434-2380
innere2@krupp-krankenhaus.de