Der Medizintipp: Therapie einer Herzinsuffizienz

Eine Herzschwäche (Herzinsuffizienz) kann verschiedene Ursachen haben. Häufig sind andere Erkrankungen daran beteiligt. Welche Behandlungsoptionen es gibt, weiß Dr. med. Susanne Wolters, Oberärztin in der Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie, Gastroenterologie und Intensivmedizin.

„Jede Herzschwäche ist individuell und beruht auf unterschiedlichen Ursachen. Der Patient bekommt von uns ein maßgeschneidertes Therapiekonzept und einen Stufenplan, je nach Art und Ausmaß der Herzschwäche.“

Grundsätzlich geht es dabei um eine Therapie der Ursachen einer Herzschwäche – wie zum Beispiel der richtigen Einstellung des Blutdruckes. Daneben gibt es Medikamente, mit denen eine Herzschwäche gut behandelt werden kann. Und auch moderater Sport hilft Patienten mit einer Herzschwäche dabei, gut mit ihrer Krankheit zu leben.

Darüber hinaus bietet die Abteilung für Kardiologie im Alfried Krupp Krankenhaus ein breites Spektrum an Herzkatheter-Eingriffen, sogenannten Koronarinterventionen, an. Dazu zählt die Wiedereröffnung verschlossener oder verengter Herzkranzgefäße bei koronarer Herzkrankheit und das Stabilisieren der Gefäße mit einer Gefäßstütze (Stent). Auch Herzklappenfehler werden in der Abteilung behandelt.

Je eher die Krankheit erkannt und ihre Ursachen diagnostiziert werden, desto besser sind dabei die Behandlungserfolge. Stirbt zum Beispiel bei einem Herzinfarkt zu viel Herzmuskelgewebe ab, sinken auch die Erfolgsaussichten für Eingriffe an den Herzkranzgefäßen.

Zögern Sie daher nicht, bei Symptomen oder Beschwerden Ihren Arzt zu kontaktieren.

Weitere Informationen

Alle Meldungen des Alfried Krupp Krankenhaus

Kontakt

Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie,
Nephrologie, Altersmedizin und Intensivmedizin

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-1

Anfahrt

Sekretariat
Gabriele Riese

Telefon 0201 434-2525
Telefax 0201 434-2376

innere1@krupp-krankenhaus.de

Sprechstunden und Anmeldung

Kontakt

Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie,
Nephrologie, Altersmedizin und Intensivmedizin

Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Notfall-Nummer: 0201 434-1

Anfahrt

Sekretariat
Susann Adam
Telefon 0201 434-2546
Telefax 0201 434-2380
innere2@krupp-krankenhaus.de