Hinweis Anfahrt Zentrale Notfall Notfall Menü Kontakt Suche Sprache Schließen Pfeil mehr PDF öffnen/schließen Herunterladen Herunterladen Plus Minus Teilen E-Mail Facebook Twitter YouTube WhatsApp Instagram Kalender Abspielen Pausieren Lautstärke Vollbild nach unten Warnung Hochladen Info Allgemein- und Viszeralchirurgie Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Aktuelles

Zweimal Gold

Als aktuell einziges Essener Krankenhaus ist das Alfried Krupp Krankenhaus von der „Aktion Saubere Hände“ mit dem Gold-Zertifikat ausgezeichnet worden. Die Mitarbeiter in Rüttenscheid und Steele erfüllen die hohen Anforderungen an eine gute Händedesinfektion in Gesundheitseinrichtungen.

mehr

Diese und weitere Fragen beantwortet Dr. med. Rudolf Eicker in der Sendung ARD-Buffet. Der Leiter der Krankenhaushygiene im Alfried Krupp Krankenhaus informiert als Experte regelmäßig in der mittäglichen Sendung über aktuelle Themen in der Corona-Pandemie.

mehr

Noch nie haben die Menschen so sehr auf Händehygiene geachtet wie in Zeiten von Corona. „Gut so", findet Wilhelm Salomon. Wie richtige Händehygiene zuhause und im Krankenhaus funktioniert, erklärt der Leitende Fachkrankenpfleger der Krankenhaushygiene in diesem Beitrag.

mehr

Können wir, wenn wir die Masken nicht gerne tragen, einfach auf Visiere aus Plastik umsteigen? Die Antwort: Nein! Warum, erklärt Dr. med. Rudolf Eicker, Leiter der Krankenhaushygiene im Alfried Krupp Krankenhaus, in der Sendung "ARD Buffet".

mehr

Hygiene spielt (nicht nur) im Krankenhaus eine äußerst wichtige Rolle. Keime, die für gesunde Menschen kein Problem darstellen, können für abwehrgeschwächte Patienten durchaus gefährlich sein. Die Sicherheit der Patienten und die Minimierung von Ansteckungsrisiken hat deshalb für das Team von Krankenhaushygieniker Dr. med. Rudolf Eicker höchste Priorität.

mehr

Auch Keime haben ihre Jahreszeiten. Während Grippe- oder Norovirus im Winter Hochkonjunktur haben, gibt es für andere Erreger keine bestimmten Zeiten. Ganzjährig sind beispielsweise die Bekämpfung der multiresistenten Keime wie MRSA und MRE ein Thema für die Krankenhaushygiene. Überwiegend kommen diese auch im Alltag vor und Patienten bringen sie bei der Aufnahme in ein Krankenhaus mit. Hier sollen sie natürlich nicht weiter übertragen werden. Zudem stellen sie für den Patienten selbst – zum Beispiel bei einer Therapie – eine zusätzliche Gefahr dar. Zum Glück gibt es gegen jeden Keim geeignete Schutzmaßnahmen.

mehr