Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie bitte hier!

Newsletter, April 2018

Schlafen ohne Gefahr – Zungenschrittmacher

 

Wer denkt, getrennte Schlafzimmer sind immer ein Zeichen für eine angespannte Beziehungsphase, irrt. Nicht selten liegt die nächtliche Trennung schlicht daran, dass von einem der Partner eine ungeheure Lärmbelästigung ausgeht. Problem: Schnarchen. Fast jeder zweite Bundesdeutsche produziert Schlafgeräusche, die mal mehr oder weniger laut oder sogar gesundheitsgefährdend sind. Für den Schnarcher besteht Handlungsbedarf, wenn es dabei zu Atemstillständen kommt.

› mehr
Zertifiziertes Traumazentrum

 

Donnerstagmorgen, Autobahn 52: Ein Unfall im Berufsverkehr mit mehreren Verletzten. Binnen weniger Minuten sind die Rettungskräfte am Einsatzort, denn jede Sekunde zählt. Doch welcher Patient kommt wohin? Welche Klinik im Umkreis bietet die nötigen Voraussetzungen, um die unterschiedlichen Verletzungen sofort richtig zu behandeln?

› mehr
Ultra-Hochauflösende Landkarte ermöglicht noch besseres Verständnis und Therapie von Herzrhythmusstörungen

 

Durch elektrophysiologische Verfahren ist es möglich, Patienten mit allen Formen von Herzrhythmusstörungen, insbesondere Vorhofflimmern und –flattern, sowie lebensbedrohlichen schnellen Herzrhythmusstörungen erfolgreich zu behandeln.

› mehr
Menschen mit Demenz im Krankenhaus

 

Ein Krankenhausaufenthalt ist für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen oft eine schwierige Situation. Die Versorgung erfordert mehr Zeit als bei anderen Patienten, da die Demenz zusätzlich zur eigentlichen Behandlung berücksichtigt werden muss. Wie kann ich mich auf einen Krankenhausaufenthalt vorbereiten? Was erleichtert die Zeit im Krankenhaus? Und wie geht es weiter? Am Dienstag, den 24. April 2018, bietet die Veranstaltung „Menschen mit Demenz im Krankenhaus – und die Begleitung in die Häuslichkeit“ des Netzwerk Demenz Essen und der Volkshochschule Gelegenheit zum Austausch mit Ärzten und Fachkräften aus Pflege, Therapie und Sozialdienst.

› mehr
Ästhetische Medizin für Frauen

 

Veränderungen der Körpersilhouette und des Gesichtes oder eine sichtbare Verzögerung des natürlichen Alterungsprozesses – die moderne ästhetische Medizin kann heutzutage sehr viel leisten. In einer Informationsveranstaltung informieren die Chefärzte Priv.-Doz. Dr. med. Jörg Hauser, Dr. med. Winfried Hohenhorst und Prof. Dr. med. Regine Gätje über das Behandlungsspektrum am Alfried Krupp Krankenhaus sowie Vorteile und mögliche Risiken. 

› mehr
Medizintipps zum Hören

 

Wertvolle Tipps zum Thema Gesundheit aus dem Alfried Krupp Krankenhaus. Aktuell:

  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Besuch auf der Intensivstation
  • Schlafapnoe
  • Hochrisiko-Koronareingriffe

› mehr
Expertensprechstunden und Kurse für Patienten, Angehörige und Interessierte im April und Mai

 

  • Moderne Knieprothetik – Wirklich besser?
  • Oberbauchschmerzen: Wenn Leber und Galle Beschwerden machen
  • Harninkontinenz: Diagnostik und Therapie
  • Multiple Sklerose: Unheilbar optimistisch
  • Herz: Offene Rhythmus-Sprechstunde, Offene kardiologische Sprechstunde
  • Geburt: Säuglingspflegekurs, Großeltern-Kurs: Update, Stillseminar, Kreißsaalführung
  • Darmprobleme – Wer spricht schon gerne darüber?
  • Chirurgische Therapieoptionen der Adipositas
  • Ästhetische Medizin für Frauen
  • Zuhause pflegen
  • Die Schilddrüse – Kleines Organ mit großer Wirkung
  • Trauercafé
  • Menschen mit Demenz im Krankenhaus
  • Es tönen die Lieder ...

› mehr